Die Anliegen der CVP Motion zur Anpassung der Tarifordnung des Elternbeitragsreglements werden im Vorschlag des Gemeinderates teilweise umgesetzt. Angepasste Betreuung sowie eine vollwertige, gesunde Nahrung für Kinder welche den Mittagstisch nutzen ist der CVP wichtig und steht nicht zur Diskussion. Die Motion möchte diejenigen unterstützen die es nötig haben und nicht nach dem Giesskannenprinzip Subventionen verteilen. Irritiert nehmen wir zur Kenntnis dass die Vollkosten für den Mittagstisch bei über CHF 30.- pro Kind und Mahlzeit liegen. Wir erwarten vom Gemeinderat, dass diese Kosten gesenkt werden können.

Die beiden Kreditbegehren über Fr. 1‘686‘000 (inkl. MwSt.) für die Werkleitungs- und Strassensanierung der St. Bernhardstrasse Nord/Dianastrasse Ost sowie über Fr. 2‘590‘000 (inkl. MwSt.) für die Werkleitungs- und Strassensanierung der Winkelriedstrasse Mitte, der Kollerstrasse sowie des Fischerwegs werden einstimmig gutgeheissen. Den eingeschlagenen Weg mit der inhaltlichen Aufwertung durch Ruheplätze sowie Begrünungen begrüssen wir. Naherholung soll auch innerhalb des Siedlungsgebietes möglich sein und entspricht dem Leitbild der CVP Wettingen. Die FiKo Anträge zur Reduzierung des Beitrages für Unvorhergesehenes um 5% werden mehrheitlich unterstützt.

Die CVP Fraktion begrüsst neu Roland Michel für den zurückgetretenen Stefan Signer im Einwohnerrat. Roland Michel, als Geschäftsführer einer Informatikfirma sowie Präsident der Weinbaugenossenschaft Wettingen, übernimmt gerne Verantwortung und wird sich aktiv für das Wohle von Wettingen einsetzen.