Brugg

CVP Brugg Fraktionsbericht zur Einwohnerratssitzung vom 10.3.2017

megaphoneaus BruggBrugg

Die CVP Fraktion hat sich anlässlich der Fraktionssitzung mit den Themen der kommenden Einwohnerratssitzung vom Freitag, 10. März 2017 auseinander gesetzt. Wir freuen uns sehr, mit Barbara Geissmann ein neues Fraktionsmitglied begrüssen zu dürfen.

Die umfassende Vorlage zur Ersatzbeschaffung eines Wechselladefahrzeugs mit Abrollbehälter für die Feuerwehr wartet mit faszinierenden technischen Details auf. Das vorgesehene System ist sehr vielseitig einsetzbar und der Kauf wird von der CVP unterstützt.

Der Campussaal ist ein Mehrwert für die Region. Dies zeigt die erfreuliche Entwicklung der Anlässe in den ersten fünf Betriebsjahren. Darum setzt sich die CVP auch dafür ein, dass die Betriebsbeiträge von Stadt Brugg und Gemeinde Windisch langfristig gesichert werden können und für die Beteiligten eine gewisse Planungssicherheit besteht. Kosten würde der Saal auch bei Nichtbetrieb verursachen und es hätte dann niemand etwas davon. Es wäre das völlig falsche Signal, die Betriebsbeiträge in Frage zu stellen.

Dem Insourcing und der Pensenerhöhung für eine Stadtplanerin stimmt die CVP zu. Für eine wirklich gute Einbindung in die tägliche Arbeit der Abteilung Planung und Bau ist es essentiell, dass der neue Arbeitsplatz auch in der Abteilung selbst ist und nicht irgendwo sonst. Gleichzeitig ergeht der dringliche Wunsch an die neue Stelleninhaberin mit ihrer Arbeit einen echten Mehrwert zu schaffen und keine kleinkarierten Vorschriften zur Gartenzaun-Gestaltung auszuarbeiten.

Der Aufbau eines Zweierteams für die Informatik der Stadt Brugg ist sinnvoll und zeitgemäss. Dies ermöglicht endlich eine gute Stellvertreterlösung und setzt Ressourcen für andere Verwaltungsaufgaben frei. Die Anforderungen und Aufgaben der neuen Stelle sind etwas vage formuliert. Es kann nicht sein, dass die Aufgaben vom Stelleninhaber abhängig gemacht werden. Für uns ist es ein Muss, dass auch die Informatikbetreuung der Schule Brugg durch die neue Stelle übernommen wird. So können weitere Abhängigkeiten reduziert werden.

Dem Kredit für den Neubau einer Sauberwasserleitung im Gebiet Stapfer wird die Fraktion zustimmen. Die zeitliche Koordination mit der Sanierung des Stapferschulhauses ist zweckmässig.

Einwohnerratssitzung am 10. März 2017 um 19:30 Uhr im Rathaussaal

Julia Geissmann, CVP Brugg

Meistgesehen

Artboard 1