An der 43. Generalversammlung des CC Solothurn-Wengi konnten zwei Mitglieder besonders geehrt werden.

Über 10 Jahre erledigte Albert Noti mit viel Umsicht die Aufgaben des Vereinskassiers. Als Dank für den langjährigen Einsatz durfte er ein Geschenk entgegennehmen. Als Nachfolger wurde Peter Albrecht von der GV einstimmig gewählt.

Auf Antrag des Vorstandes wurde Jürg Dick von der GV mit grossem Applaus zum Ehrenmitglied ernannt. Er kann auf grosse sportliche Erfolge zurückblicken: Ab 1980 war er dreimal hintereinander Schweizermeister bei den Junioren und vertrat jeweils die Schweiz an den Weltmeisterschaften; der Höhepunkt der Karriere war der Gewinn der Goldmedaille an den Olympischen Spielen 1992 in Albertville (Demonstrations-Sportart), im gleichen Jahr folgte die Bronzemedaille an den Europameisterschaften in Perth; in der Kategorie Senioren 1 wurde er mit seinem Team dreimal Schweizermeister. Dazu übte Jürg Dick über viele Jahre verschiedene Funktionen im Vorstand aus. Nach dem Präsidialamt stellt er sich nun weiter als Spielleiter zur Verfügung. Durch seinen verdienstvollen Einsatz hat er das Ansehen des Vereins nachhaltig geprägt, verdankt mit der Urkunde und einem Geschenk.