Attiswil

Coronavirus- Senioren müssen sich schützen!

megaphoneaus AttiswilAttiswil
..

Corona-Krise: Home Instead betreut Senioren zuhause

Attiswil, 30. März 2020. Ältere Menschen sind durch das Coronavirus speziell gefährdet. Alle Personen über 65 müssen jetzt unbedingt zuhause bleiben und sich schützen. Senioren, die sich nicht selbst versorgen können, können sich an Home Instead wenden, die grösste private Betreuungsorganisation des Landes.

Die Ansteckungskette mit dem Coronavirus muss gestoppt werden. Kinder und Enkel müssen sich von ihren Grosseltern fernhalten. In dieser Situation bietet Home Instead Unterstützung und übernimmt die Versorgung und Betreuung von Senioren zuhause. Als führender Anbieter für die häusliche Seniorenbetreuung verfügt Home Instead über die notwendige Erfahrung und Kompetenz sowie die entsprechenden Ressourcen. Besonders hilfsbedürftigen und gefährdeten Senioren bietet Home Instead die «Live in»-Lösung: Sie werden von fix zugeteilten Betreuenden umsorgt, die im Haushalt mitwohnen. Einkäufe können angeliefert werden, so dass Senioren und Betreuende zusätzlich geschützt sind. David Aegerter, Geschäftsführer Home Instead Kanton Solothurn und Aargau, erklärt: «Nicht nur Hilfe, auch Gesellschaft ist für ältere Menschen gerade jetzt sehr wichtig. Unsere Betreuenden sind geschult, haben einen einwandfreien Leumund und wissen, worauf es ankommt. Wir sind alle bereit, in dieser herausfordernden Situation, unseren Beitrag zu leisten.»

Mit rund 2‘000 Mitarbeitenden leistet Home Instead Betreuung und Pflege in vielen Haushalten. Home Instead hat Geschäftsstellen in nahezu allen Regionen der Schweiz. Die für sie zuständigen Ansprechpersonen finden Angehörige und Senioren unter 032 511 11 88.

Meistgesehen

Artboard 1