Cevi Würenlos unterwegs für AngelForce

Positives Image für Jugendliche

Unter dem Motto „kollegial - sozial - genial" flogen letzten Samstag wieder die Engel, auch in Würenlos: Kinder und Jugendliche taten Gutes im Rahmen des Aktionstages AngelForce.
Der Cevi Würenlos verschenkte am Nachmittag Selbstgebackenes auf den Dorfstrassen. Erstaunt waren die Mitglieder über die oft sehr misstrauischen Erwachsenen. «Sie verstehen einfach nicht was „verschenken" heisst!», sagt eine Jungschärlerin ganz frustriert. Sobald aber klar war, dass hier keine Spenden gesammelt wurden sondern einfach eine kleine Freude gemacht werden sollte, fingen die Gesichter an zu strahlen. Und so fanden gegen 200 Geschenksäckli einen glücklichen Abnehmer. Den Jungschärlern und Fröschli machte es Spass, die Backwaren, die zuvor von fleissigen Mamis und Kindern zubereitet worden waren, zu verteilen. Dies war auch die Motivation, um bei AngelForce mitzumachen. Einmal zeigen, dass die Jugendlichen in der Öffentlichkeit nicht nur mit Vandalismus oder Saufgelagen auffallen.
Der Aktionstag AngelForce (www.angelforce.ch) ist ein ökumenisches Projekt mehrerer Jugendfachstellen in neun Kantonen. Rund 1100 Kinder und Jugendliche nahmen bei der mittlerweile fünften Durchführung teil.

Meistgesehen

Artboard 1