cantate – nun singet!
Mit diesen Worten eröffnete die Präsidentin Irene Rütti ihren Jahresbericht an der diesjährigen Generalversammlung. Seit 85 Jahren singt der Chor in den Kirchen St. Martin und Gut Hirt in vielen Gottesdiensten im Jahreszyklus. Auch im Jubiläumsjahr blickte die Präsidentin auf eine grosse Vielfalt an Werken zurück.
Insgesamt 66 Verpflichtungen, davon 17 Auftritte, wurden vom Chor wahrgenommen.
Man erinnerte sich an die Messe des irischen Komponisten Charles Wood am Ostergottesdienst und an die strahlende Missa solemnis von Franz Xaver Süssmayr an Pfingsten.
Der Gottesdienst am Pfarreifest im August anlässlich des 85-Jahr Jubiläums des Chores war allen noch in guter Erinnerung.
Am Festgottesdienst zur Eröffnung des Pastralraumes sang cantate rohrdorf zusammen mit den Chören von Bellikon, Stetten und Künten. Im Advent lud cantate rohrdorf zum gemeinsamen Singen ein.
Als krönender Abschluss erklang an Weihnachten nochmals die vollständige Missa solemnis von Süssmayr, begleitet von einem Dutzend Instrumentalisten.

Auch im neuen Jahr fehlt es nicht an Abwechslung. So werden an Ostern und Pfingsten Werke von aktuellen Jubilaren wie Henri Nibelle, Antonio Lotti, Max Reger oder Albert de Klerk erklingen.
Am Pfingstsamstag lädt cantate rohrdorf zudem am Märt-Kafi in Niederrohrdorf zu Kaffee und Kuchen ein, und auch für Unterhaltung wird gesorgt werden.
Das Wochenende des Pastoralraumfestes am 01. und 02. Juli 2017 sollte man sich merken, es sind Wandelkonzerte in den verschiedenen Gemeinden geplant und am Sonntag wird ein gemeinsamer Gottesdienst stattfinden.
Das Kastoriusfest am Sonntag, 29. Oktober wird auch im Zeichen des 20-jährigen Chorleiterjubiläums von Thomas A. Friedrich stehen. Man darf gespannt sein!
Wie immer werden Mit-Sing-Projekte rechtzeitig ausgeschrieben und Singfreudige sind jederzeit herzlich eingeladen!

Auch das gesellschaftliche Leben wird nicht zu kurz kommen. Der gemütliche Sommerhock, der Ferienanlass für Daheimgebliebene, das Familienessen oder der Chlaushock werden für Abwechslung zwischen Proben und Auftritten sorgen.

Nebst einem Austritt freut sich cantate rohrdorf, dass Claudia Schmidt aus Niederrohrdorf sich für das Chorsingen entschieden hat, und heisst sie mit grossem Applaus herzlich willkommen. Somit hat der Chor wieder 37 Mitglieder.
.
Nach 20-jähriger Mitgliedschaft wurde Brigitte Lerjen zum Ehrenmitglied ernannt und für 25 Jahre Chorsingen wurden Ruth Huser, Anita Strickler und Max Seiler geehrt.
Den Karlspreis, den Wanderpreis für fleissigen Probenbesuch, durfte dieses Jahr Sepp Egloff mit nach Hause nehmen, er verpasste nicht eine einzige Verpflichtung. Herzliche Gratulation!

Im vom Deko-Team unter der Leitung von Christine Kaufmann und Elisabeth Fröhlich wunderschön geschmückten Gut Hirt-Saal genossen Chor und Gäste im gemütlichen Teil ein feines Nachtessen von Pia Gribi.
Beim Quiz von Chorleiter Thomas A. Friedrich waren anschliessend Erinnerungsvermögen und Glück gleichermassen gefordert, und mit lustigen Versen von Ehrenkomiker Werner Hertach, begleitet von Toni Erni auf dem Akkordeon, liess man den gemütlichen Abend ausklingen. (sr)

www.cantaterohrdorf.ch