Laufenburg

Cafeteria Helferinnen im Alterszentrum geehrt

megaphoneaus LaufenburgLaufenburg
Marianne Tschopp, Rita Hegi, Silvia Knecht, Vreni Schürmann, Marlene Rohrer. Es fehlt Hildi Ipser.

Marianne Tschopp, Rita Hegi, Silvia Knecht, Vreni Schürmann, Marlene Rohrer. Es fehlt Hildi Ipser.

Zum Dank für den unentgeltlichen Einsatz für die Bewohner des Alterszentrum Klostermatte in der Cafeteria trafen sich die Helferinnen und der Helfer zu einem äusserst feinen Nachtessen im Mehrzwecksaal des Regionalspitals Laufenburg. Das Essen aus der Spitalküche mundete hervorragend und wurde mit grossem Applaus an die Küchenmannschaft verdankt. Heinz Stucki Zentrumsleiter bedankt sich im Namen aller, die in den Genuss der Einsätze der zurzeit 96 Damen und des einen Herr kommen, die täglich mit 2 Personen im Einsatz stehen. Ja während allen sieben Tagen der Woche ist jemand da und zeigt Einsatz und viele gute Worte für die Bewohner und Gäste und dies seit 1988. Anfangs durch den Frauenverein Laufenburg und später auch durch alle umliegenden Gemeinden rekrutierte Helferinnen. Für 10 Jahre durften geehrt werden Vreni Schürmann aus Kaisten, Rita Hegi, Hildi Ipser und Silvia Knecht aus dem Mettauertal und für 20 Jahre Marianne Tschopp und Marlene Rohrer aus Laufenburg, herzlichen Dank. Wie gewohnt an diesem Anlass wartete Heinz Stucki mit einigen Informationen und natürlich den beliebten Lachern auf. JV

Meistgesehen

Artboard 1