Burgäschi

Burgäschi hat einen Raum für Seminare und Vorträge erhalten.

megaphoneaus BurgäschiBurgäschi

Am 23. November öffnete in Burgäschi in der ehemaligen Schreinerei an der Hauptstrasse 9, das STUDIO-NEUN seine Türen für alle die sich ein Bild über den neuen Raum für Seminare, Vorträge und kulturelle Begegnungen machen wollten. Tino und Bettina Mosca-Schütz aus Burgäschi haben dazu eingeladen. Ca. 100 Besucher trafen sich um den 150 m2 Platz bietenden Raum einzuweihen. Dazu wurden spezielle Gäste mit interessantem Angebot wie dem Druiden Peter Widmer, Wasserexperten Othmar Hösli und Kurt Weder mit Bioresonanz, für die Gäste eingeladen. Es wurde rege davon Gebrauch gemacht.

Bei einem einladenden Apero verweilte so mancher länger als geplant den man fühlte sich auf Anhieb wohl. Viel bestaunt wurden die kraftvollen Energie-Kunstbilder von Silvia Stoller die noch bis Ende Februar unter Voranmeldung besucht werden können.

Der Zweck des STUDIO-NEUN ist, Seminare und Vorträge in der Region anzubieten, aber auch Klavierunterricht. Auch das Musikstudio für die Seelen-Musik von ONITANI befindet sich an dieser Adresse. Die Räume können gemietet werden und lassen sich bestens mit einem Essen im nahegelegenen Restaurant Seeblick kombinieren.

Dominik, 16 jähriger Gast aus Subigen, der am 7. Februar seinen ersten Vortrag dort halten wird, meine mit seinen eigenen Worten dazu „Es war keine gewöhnliche Eröffnungsfeier eines gewöhnlichen Seminarraumes, nein, es war ein Erlebnis, das unter die Haut ging“.

Infos zu den Events die für 2014 geplant sind finden sie unter www.studio-neun.ch

Meistgesehen

Artboard 1