Bunte Spielhuus-Vögel für bevorstehende Fasnacht gewappnet

..

Bastelaktion im Kleindöttinger Familientreff Spielhuus

Die Fasnacht steht vor der Türe und so haben sich am vergangenen Mittwoch rund 10 Kinder mit ihren Mamis im Familientreff Spielhuus unter der Regie von Beatrice Ricciardella zum Basteln von Masken eingefunden. „Was sollen denn die Eierkartons, wir basteln doch nicht für Ostern!", war die kecke Bemerkung eines Buben. Und genau aus diesen Eierkartons galt es mit einwenig Fingergeschick und mit der Mithilfe von Mami eine lustige Maske zu basteln. Zuerst musste der Schnabel mit der Augenpartie ausgeschnitten werden und diese wurde dann mit viel Farbe freudig von den Buben und Meitli bepinselt. Und wie es sich beim Malen gehört, wurden auch die Finger und teilweise die Pullis farblich aufgepeppt. Als weiterer Schritt durften die Kinder viele bunte Federn auf eine Papierschablone aufkleben und auch hier wurde nicht mit Leim gespart. Natürlich musste nun die bunte Farbe und der viele Leim trocknen und die Kinder hatten vom vielen Basteln Hunger und Durst. Eine wichtige Frage beschäftigte die Kinder: wo ist der Kuchen, den es sonst immer gibt? Dem Thema angepasst durften die Kinder und Mamis dieses Mal leckere Fasnachtschüechli zum Znüni verspeisen und dies wurde von allen sehr geschätzt. Am Schluss wurden die Masken noch fertig zusammengeklebt und so sind die Spielhuus-Kinder als bunte Vögel für die bevorstehende närrische Zeit gewappnet. (rbk)

Meistgesehen

Artboard 1