An der ordentlichen Generalversammlung der SVP Buchs durfte Präsidentin Sandra Jaisli am vergangenen Freitag in der Schützenstube der RSA Buchs nebst Mitgliedern und Vorstand auch den Bezirksparteipräsidenten Udo Fuchs als Gastbegrüssen. In ihrem Jahresbericht liess Sandra Jaisli das Wahljahr 2013 Revue passieren. Kreisschul-, Gemeinde- und Einwohnerratswahlen forderten allen Beteiligten einiges ab. Der Einsatz lohnte sich aber. So gelang es der SVP, ein zweites Mitglied in den Schulrat zu entsenden, und im Einwohnerrat bleibt sie mit 13 Mitgliedern stärkste Kraft. Erfreulicherweise konnte der Frauenanteil auf drei Einwohnerrätinnen gesteigert werden. Ein herzliches Dankeschön allen Wählerinnen und Wählern! Udo Fuchs überbrachte die Grüsse der Bezirkspartei. Er gratulierte den Gewählten und verdankte die Arbeit der SVP Buchs auf Bezirksebene. Anschliessend beleuchtete Fraktionschef Hans Hartmann die Arbeit des Einwohnerrates im abgelaufenen Jahr. Die SVP habe ihr Augenmerk darauf gerichtet, die Gemeindefinanzen im Lot zu halten, indem bei den beabsichtigten Projekten das Notwendige vom Wünschbaren unterschieden und nur ersteres umgesetzt werde. Stellvertretend für Kassier Dieter Ruf präsentierte Robert Probst ein tadelloses Reporting zur Rechnung. Nach der Verabschiedung des Budgets und dem präsidialen Dank an alle Helfer und Gönner liessen die Teilnehmer die Generalversammlung 2014 bei Speis und Trank und angeregten Gesprächen ausklingen. (md)