Mit einem Eröffnungsschiessen am 5. August 2017 hat der Bogenschützen-Club Spreitenbach seinen neuen Bogenschiessplatz feierlich eingeweiht. Eingeladen waren alle Clubmitglieder sowie Bogenschützinnen und -schützen von benachbarten Clubs. Der neue Bogenschiessplatz liegt westlich vom Coop-Gebäude an der Fegistrasse 9. Auf der zur Verfügung stehenden Wiese wurden am 24. Juni zehn Scheibenböcke und zwei Ablagetische für Bogenkoffer und -taschen aufgestellt. Auf dem neuen Platz kann auf Distanzen von 10 m bis 70 m geschossen werden. Im BSC-Spreitenbach sind viele Bogenarten vertreten. Unter anderem Langbogen (Robin Hood), Recurve Bogen (Olympia), Bowhunter, Reiterbogen und Compound-Bogen. (High-Tech Gerät) Während Erstere auf Distanzen bis 50 m schiessen, versuchen sich die Compounder mit ihren High-Tech Geräten hauptsächlich auf die weitesten Distanzen.

Ab 13.30 Uhr fanden sich nach und nach die Schützinnen und Schützen ein um als erstes auf den verschiedenen Distanzen ihre Pfeile abzugeben. Zwischendurch begab man sich in den Schatten um sich mit diversen Getränken abzukühlen. Nach rund drei Stunden Bogenschiessen wurde zum Apéro und anschliessendem Grillplausch gerufen. Man setzte sich darauf an die bereitgestellten Festtische und liess sich die Köstlichkeiten vom Grill schmecken. Zum Abschluss folgte dann noch der obligate Kaffee mit Kuchen. Mit Fachsimpeln und Rückblicken auf vergangene Bogenschiessturniere verging die Zeit im Fluge. Es war bereits dunkel als sich die letzten Gäste verabschiedeten. Man war sich einig: Es war ein gelungener Anlass.

                                    Bogenschützen-Club Spreitenbach