Alle zwei Jahre begibt sich eine Gruppe von Brugger Freunden von Rottweil an das Stadtfest in Rottweil, um eine Raclette-Beiz zu betreiben.

Zehn Personen reisten bereits am Freitag an, denn am Abend fand der Festakt zum 100jährigen Bestehen der Städtefreundschaft zwischen Brugg und Rottweil statt. Dabei konnten sie unseren Verein gut repräsentieren und auch die gesamten Feierlichkeiten geniessen. Unser Delegationsleiter Walter Ciganek wurde wie die Herren Stadtoberhäupter von Rottweil und Brugg, die Herren Ralf Bross und Daniel Moser, sowie Herrn Edgar Enderle, erste Ansprechperson für uns in Rottweil, an das Rednerpult gebeten. Dabei konnte er unseren Verein vorstellen und einige Gedanken zur Partnerschaft vortragen.

Am Samstagmorgen kamen weitere vier Mitglieder hinzu; somit war die Mannschaft komplett. Knapp vier Stunden hatten wir Zeit, um den Stand einzurichten, das Zelt, Tische und Bänke für die Gäste aufzustellen und um alles zu dekorieren. Unser Stand war wahrscheinlich der schönste.

Um 14 Uhr war die Festeröffnung, und die ersten Gäste kamen. Alles bei schönstem Wetter und bester Laune. Ca. um 19 Uhr brach aber unvermittelt ein Platzregen über uns herein, der die Hauptstrasse zum Fluss machte. Da wurden Gäste und Mannschaft kräftig geduscht. Nach Mitternacht und am Sonntagabend noch einmal. Die Feuerwehr musste über hundert Mal ausrücken. Wir waren um das Zelt von Hans Roth froh, suchten doch alle Schutz darunter. Die gute Laune blieb.

Knapp 40 kg Käse, 140 Flaschen Wein aus dem Wallis und jede Menge Mineralwasser und 50 kg Kartoffel sowie die üblichen Zutaten wurden konsumiert.

In zwei Jahren ist es wieder so weit. Viele freuen sich bereits jetzt darauf. Wir brauchen allerdings noch weitere jüngere Mitglieder in unserem Verein. Vielleicht hilft dieser Artikel mit, weitere Mitglieder zu werben. Spontane Zusagen haben wir bereits am Fest erhalten.

Die Bilder vermitteln einen Eindruck vom Fest.

Walter Ciganek