Niederlenz

Breitensport Tanzturnier für Jugendliche und Erwachsene in der TanzFabrik

megaphoneaus NiederlenzNiederlenz

Am Sa, 28. März 2015 fand das Kids Star Turnier und der Hobby Team Match in der TanzFabrik statt. Rund 20 Jugendpaare und 15 Team Match Paare tanzten um die Wette. Die TanzHalle der TanzFabrik war sehr gut gefüllt. Die vielen Zuschauer unterstützten die Tanzpaare lautstark. Die Jüngsten starteten in der Klasse Schüler Hobby Standard und Latein. Diese Klasse hatte auch die meisten Teilnehmer. Der A-Final gewann Thomas Overby mit Nadine Walder. Das beste Paar aus der TanzFabrik war Nick Brouwer mit Carmen Landolfo auf dem 3. Rang. Jennifer Haller und Natasha Ratano ertanzten sich an ihrem ersten Turnier den B-Final Sieg. Bei den Junioren Hobby gewannen Benno Büchler mit Stéphanie Portmann.

Tanzen fördert übrigens die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder. Sie lernen mit einem Partner und mit Sieg und Niederlage umzugehen.

Nach der ersten Runde der Kinder, startete der Hobby Team Match der Erwachsenen mit der Sichtungsrunde Standard. In der Sichtungsrunde werden die Teams auf die beiden Klassen Hobby und Rising Star eingeteilt. Auffällig war das verschiedene Alter der Tanzpaare. Da gab es 18 – 60jährige am Start. Tanz hält offensichtlich fit! Für die Klasse Rising Star qualifizierten sich die Teams, Parkettfäger aus Niederlenz, just-dancers und just-juniors aus Rheinfelden. Die Teams ABC-Tänzer und Moonlight Dancers tanzten in der Klasse Hobby ihren Final.

Beim separaten Salsa/Discofox Turnier für die Jugendlichen, tanzten auch fast alle Paare mit. Die Sieger bei den Schülern waren Leonie Herber und Jessica Villano. Die Sieger bei den Junioren waren Vanessa Steffen und Anik Glaeske. Die besten Paare der TanzFabrik waren bei den Schülern auf dem 4. Rang Sara Cucciolillo und Brenda Foster und bei den Junioren auf dem 3. Rang Gian Marco Azzato mit Alisha Hunziker.

Als letzte Klasse starteten die Schüler und Junioren Rising Star. In dieser Klasse wurden direkte Finale getanzt. Sieger bei den Schülern wurden Dominik Kuhfz mit Jasmin Leinung. Und bei den Junioren wieder Vanessa Steffen und Anik Glaeske. Die besten Paare der TanzFabrik waren bei den Schülern Nick Brouwer mit Carmen Landolfo auf dem 5. Rang und bei den Junioren Gian-Marco Azzato mit Alisha Hunziker auf dem 3. Rang.

Bei den beiden Hobby Team Finalen gewannen in der Klasse Hobby das Team ABC-Tänzer und in der Klasse Rising Star das Team just-juniors. Die Parkettfäger aus der TanzFabrik ertanzten sich den hervorragenden 2. Rang. Bravo

Meistgesehen

Artboard 1