Ein grosses Publikum, der Saal war bis zum hinterletzten Platz besetzt, liess sich vom Bläserquartett Brass4Fun auf die Flurtour, eine musikalische, historische, bildliche Reise

Zu elf Sarmenstorfer Flurnamen wusste Benedikt Stalder Interessantes zu berichten.

Wie vieldeutig ein einzelner Begriff doch sein kann! Die stimmungsvollen Fotografien, aufgenommen von Daniela Hofmann, zeigten die betreffenden Fluren in den vier Jahreszeiten und zogen das Publikum in ihren Bann. Mit anspruchsvollen aber volksnahen Stücken umrahmte Brass4Fun das Ganze auf abwechslungsreiche Art.

Ein Traum wird wahr
Dank dem begeisterten, spendefreudigen Publikum kann Markus Meiers Traum –die Realisierung einer Publikation über Sarmenstorfer Flurnamen- in Erfüllung gehen. Mit der grosszügigen Kollekte, die vollumfänglich diesem Projekt zu Gute kommen wird, ist der Grundstein dafür gelegt. Das Interesse der Sarmenstorfer ist geweckt und Gemeindeammann Roman Lindenmann hat sich dazu bereit erklärt, die Idee weiter zu verfolgen. Ein herzliches Dankeschön allen, die zum Erfolg der Flurtour beigetragen haben.