Blumen für Sissi

Die Stadtkirche Brugg ist geschlossen wegen Renovation. Da muss der Gottesdienst halt im Kirchgemeindesaal stattfinden - oder aber im Freien. Am 9. August fand er am Aareufer statt. Mitglieder der Konfirmandengruppe haben mit Pfr. Rothfahl einen "Wasser-Gottesdienst" vorbereitet. Das Aarowe-Brass-Ensemble spielte aus Händels Wassermusik. Und viele HelferInnen trugen dazu bei, dass Gottesdienst, Apéro und Grillzmittag zu gefreuten Begegnungen Anlass gaben.

Wasser, das Lebenselement für Mensch und Natur, das erfrischende, das starke und mächtige: Experimente und Spiele mit Wasser gaben Anlass, auf Psalmentexte zu hören, die diese Urerfahrung von Schöpfung aussprechen.

Ein Spiel war dem Schätzen gewidmet: wieviele Tropfen hat ein einziger Deziliter Wasser. Während Konfirmanden mit der Pipette Tropfen zählten, durften die Anwesen raten - und den Altar-Blumenstrauss heimnehmen, wenn sie annähernd richtig geschätzt haben. Die 9-jährige Sissi lag mit 2230 Tropfen am nächsten!