Mit grosser Freude durften über 44 Kinder zusammen mit ihren Eltern, Grosseltern oder Bekannten zur Blasius-Segensfeier in der katholischen Kirche Frick begrüsst werden. Gespannt lauschten sie den Gitarren und Flötenklängen zum Einzug. Gemeinsam wurde gesungen, gebetet und der Erzählung der eindrücklichen Geschichte vom Blasius zugehört. Blasius war Arzt und wurde später zum Bischof ernannt. Er tat vielen Menschen Gutes. So half er damals durch seine Gebete und den Glauben an Gott einem Jungen, welcher an einem Fischgrat zu ersticken drohte. Der Blasius wurde zum Beschützer von Halskrankheiten ernannt und so dürfen wir jährlich den Brauchtum pflegen und den Blasiussegen empfangen. Der Pastoralassistent Uli Feger segnete die Kerzen, welche die Kinder nach Hause nehmen durften. Nach der Segensfeier wurde noch zum Sirup-Apéro eingeladen.

Nächster Anlass: Mutterstagsbasteln, 10. Mai 2014, im Rampartsaal Frick.

Kreis junger Mütter (KjM)/kath. Frauenbund