Aarau

Biker spenden für Kinderkrebshilfe

megaphoneLeserbeitrag aus AarauAarau
Mitglieder des Punishers LEMC Switzerland und Lilian Baumann-Mattle, Präsidentin der Kinderkrebshilfe Schweiz, bei der Checkübergabe in Aarau.

Checkübergabe

Mitglieder des Punishers LEMC Switzerland und Lilian Baumann-Mattle, Präsidentin der Kinderkrebshilfe Schweiz, bei der Checkübergabe in Aarau.

Mithilfe eines Charity-Barbecue sammelte der Punishers LEMC Switzerland Geld für die Kinderkrebshilfe Schweiz. Nun konnte letzten Sonntag in Aarau der stolze Betrag von CHF 1`000.- übergeben werden.

Grillieren für den guten Zweck

Anfang Juni veranstaltete der Punishers LEMC Switzerland ein Charity-Barbecue. Gemeinsam mit befreundeten Clubs, Familien und Freunden wurde dabei Geld für einen wohltätigen Zweck gesammelt. So kamen insgesamt 500.- zusammen. Die Mitglieder beschlossen daraufhin, den Betrag zu verdoppeln, damit eine vierstellige Summe gespendet werden kann. Dieses Geld kommt nun der Kinderkrebshilfe Schweiz zugute. Am vergangenen Sonntag, 11. September 2016, kam es in Aarau zur Checkübergabe. Lilian Baumann-Mattle, Präsidentin der Kinderkrebshilfe Schweiz, durfte den Check entgegen nehmen.

Auf Spendengelder angewiesen                      

Die Kinderkrebshilfe Schweiz ist ein Verein im Sinne einer Selbsthilfe-Organisation. Seit 1987 setzt sie sich für die Bedürfnisse und Interessen krebskranker Kinder und deren Familien ein. Dazu arbeitet sie eng mit nationalen und internationalen Organisationen zusammen. Die Kinderkrebshilfe wird voll und ganz durch Spendengelder finanziert. "Es ist uns ein grosses Anliegen diesen Verein und seine Arbeit zu Unterstützen. Das Leben hat diesen Kindern schon früh einen gesundheitlichen Schaden zugemutet. Wir sind froh mit unserem Beitrag helfen zu können" meint Barry, Präsident des Punishers LEMC Switzerland.

Biker mit Blaulicht-Hintergrund

Der Punishers LEMC gründete sich im Jahr 1999 als Motorradclub für Motorrad fahrende Polizeibeamte in New York City. Mittlerweile sind die Punishers neben den USA, Brasilien und Kanada auch in Deutschland, Italien, Frankreich, Slowenien, Belgien, Holland und der Schweiz vertreten. Sie setzten sich für die Sicherheit der Motorradfahrer ein und fördern soziale Projekte. Ebenfalls unterstützt der Punishers LEMC in verschiedenen Ländern befreundete Polizei-, Zollfahndungs- und Justizvollzugsbeamte.  Die Mitglieder bestehen mehrheitlich aus Polizisten, Feuerwehrmännern, Berufsmilitär und Sanitätern aber auch aus ausgewählten Securitys.

Eine gute Sache? Dann helfen auch Sie. Die Kinderkrebshilfe freut sich über jede Spende:
PC-Konto 50-1225-5 oder IBAN CH70 0900 0000 5000 1225 5

Meistgesehen

Artboard 1