Betreten der Baustelle nur für Kinder

megaphone

Baustellenbesichtigung in Wettingen

Die Gruppe junger Mütter Wettingen organisierte am 09. Juni 2011 eine Besichtigung einer Baustelle. Die Kinder warteten gespannt auf den grossen Moment. Urs Meier von der Firma Eduard Meier AG Wettingen erwartete sie auf dem Parkplatz Tägerhard in Wettingen. Vor dem Betreten der Kiesgrube erhielten alle Kinder eine Leuchtweste, auf welche sie sehr stolz waren. Gemeinsam gingen sie in die Kiesgrube wo ein Bagger und ein Pneulader auf sie wartete.
Beat, der Baggerführer, wartete schon auf die grosse Kinderschar (26 Mädchen und Knaben). Alle durften mit Ihm den Bagger steuern und Erde auf- und abladen. Die Begeisterung in einem Bagger sitzen zu dürfen und erst noch selbst zu steuern war riesig. Danach durften sie mit Urs Meier den Pneulader besteigen und ans Steuer sitzen. Der ist ja ganz schön hoch.
Nebenbei erklärte Urs Meier ihnen die Kiesgrube und zeigte wie die Lastwagen wieder mit Kies gefüllt werden.
Nach einem kleinen Zvieri begaben sie sich wieder auf den Rückweg wo Sie von Ihren Eltern wieder erwartet wurden. Die Leuchtwesten durften sie behalten und bekamen ein Schild mit der Aufschrift: „Betreten der Baustelle nur für Kinder! Erwachsene ohne Begleitung von Kindern haben keinen Zutritt! Die Bauleitung" Wir danken Urs Meier ganz herzlich für dieses tolle Erlebnis. (mha)

Meistgesehen

Artboard 1