Boswil

Benefizkonzert für den Verein Sternentaler

megaphoneaus BoswilBoswil
Susanne Richei, Claudia Penta, Michael Schneider, Brigitte Trümpy, Heiri Trümpy.

Susanne Richei, Claudia Penta, Michael Schneider, Brigitte Trümpy, Heiri Trümpy.

«Was wir nicht alleine schaffen, schaffen wir gemeinsam», mit dieser Überzeugung fand anfangs September in der Alten Kirche Boswil das 5. Benefizkonzert des Serviceclubs Soroptimist International Club Bremgarten-Freiamt in Zusammenarbeit mit dem Künstlerhaus Boswil statt.

Dabei kamen die Besucherinnen und Besucher in den Genuss eines erstklassigen Konzertes. Der amerikanische Pianist Stephen Kovacevich  spielte virtuos Werke von J.S. Bach, L. van Beethoven, J. Brahms und F. Schubert.

Von jedem Konzertticket gingen 20 Franken an den Verein Sternentaler. Der Verein unterstützt Familien mit einem behinderten, schwerkranken oder verstorbenen Kind. Dies mit Beratung, einfühlsamen Gesprächen, Geld oder auch mit Freizeitangeboten. Der Verein versucht so, betroffenen Familien sogenannte Inseln im Alltag zu ermöglichen und bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Der Verein wurde von den Grosseltern Brigitte und Heiri Trümpy gegründet. Sie haben selber grosses Leid erfahren, als ihr damaliger sechsjähriger Enkelsohn an Krebs erkrante. Die Erfahrung aus dieser „Sturmzeit“ hat sie dazu bewogen, den Verein Sternentaler zu gründen.

Dank den erhöhten Konzertkarten und grosszügigen Spenden konnte dem Verein Sternentaler ein Scheck in der Höhe von 5'500 Franken überreicht werden.

Soroptimist International ist eine weltweit tätige Vereinigung von berufstätigen Frauen. Jeder Beruf ist in einem Club jeweils nur einmal vertreten. Der Club Bremgarten-Freiamt wurde vor 25 Jahren gegründet und zählt heute rund 40 Mitglieder. Er unterstützt verschiedene karitative Projekte. An dieser Stelle danken wir Soroptimistinnen dem Pianisten sowie den Verantwortlichen des Künstlerhauses Boswil. Sie haben diesen schönen Anlass ermöglicht. Natürlich gilt ein grosser Dank allen Besucherinnen und Besuchern, die das Projekt mit dem Kauf der Konzertkarten grosszügig unterstützt haben.

Nathalie Wolgensinger

Meistgesehen

Artboard 1