Noch etwas müde und nervös für den grossen Tag wurden die Sportlerinnen und Sportler und ihre Begleitpersonen von Carchauffeur Roman nach Magglingen gebracht. Etwa 1300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Schweiz treffen sich einmal im Jahr in Magglingen zu diesen Wettkämpfen. Auf dem Sportplatz End der Welt warteten die Teilnehmenden gespannt aufs Einturnen. Dann konnte es losgehen mit den rund 20 Disziplinen von Kugelstossen über Frisbeewurf bis hin zum 12-Meter Lauf. Die grösste Konzentration forderte ein Posten, der noch nie am PLUSPORT-Tag vertreten war: das Kirschsteinspucken. Bald wurde Petrus böse. Der Himmel verdunkelte sich und um 11 Uhr öffnete der Himmel seine Schleusen. Die Sportlerinnen und Sportler flüchteten vor dem Regen in die trockene Halle. Immerhin gab es auch in der Halle einiges zu tun. Der Parcours hatte wieder kreative Posten im Angebot.

Mit grossem Stolz holten die Teilnehmenden am Ende ihre wohlverdienten Medaillen und die Gesamtpunktezahl ab. Nach dem Rangverlesen und der Schlusszeremonie trat die Sportgruppe anschliessend erschöpft die Heimreise an.
Ein grosses Dankeschön gilt allen Teilnehmenden, den Begleitpersonen und Chauffeur Roman, die diesen unvergesslichen Tag möglich gemacht haben.