Am 22. und 23. Januar 2011 versammelten sich die Rhönradturnerinnen in Hölstein, um mit dem Baselbieter-Cup einen weiteren Qualifikationswettkampf zu bestreiten. Die acht Turnerinnen, welche unter der Leitung von Jacqueline Müller standen, waren gut vorbereitet und mit guten Chancen in diesen Wettkampf gestartet.

Die Konkurrenz schläft nicht

Trotz starker Konkurrenz turnten sich die Untersiggenthalerinnen in den jeweiligen Kategorien in die vorderen Ränge. Sie starteten nicht mit den schwierigsten Übungen, konnten aber mit einer guten und sauberen Ausführung punkten. Leider verlief nicht alles wie geplant  und so mussten einige von uns kleinere Patzer einstecken. Für einen Podestplatz hat es leider nur in der Kategorie Schüler 3-Kampf gereicht. Isabel Kienbaum sicherte sich den 3. Platz.
Trotz alledem, stehen die Untersiggenthalerinnen, was die Qualifikation für die Weltmeisterschaft angeht, nach diesem Wettkampf nicht schlecht in den Platzierungen.
Vor ihnen steht noch ein Wettkampf (Breitli-Cup in Buochs) bevor es an die Schweizermeisterschaften geht und sich dann definitiv entscheidet wer die Schweiz an der Weltmeisterschaft in Arnsberg (DE) vertreten wird.

Den Turnerinnen des STV Untersiggenthal alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Auszug aus der Rangliste

3-Kampf Schüler: 3. Isabel Kienbaum
3-Kampf Jugend: 4. Anja Eschermann, 12. Katrin Sommer
3-Kampf Aktive: 4. Morena Seiler, 5. Tiziana Scherer, 9. Fabienne Umbricht