Gross und klein, alt und jung besammelte sich am kühlen Auffahrtsmorgen vor der Kirche zum gemeinsamen wandern. Der Himmel noch etwas verhangen, aber nach dem Regentag vom Mittwoch, immerhin trocken, schlug die fröhliche Wandergruppe den Weg Richtung Seoner Waldhütte ein. Die jungen im schnellen Gang, die ältern im gemütlichen Spaziergangstempo erreichten bald einmal das Refental von wo man bereits das Schloss Liebegg erblicken konnte. Vom Refental nochmals einen kleinen Aufstieg verkraften und schon kam mancher ins schnaufen und die ersten Schweisströpflein machten sich bemerkbar.

Im Schloss Liebegg angelangt musste zur Stärkung zuerst ein guter Kaffee her, bevor Pfarrer Jürg von Niederhäusern zum bereits traditionellen Gottesdienst in der Schloss-Scheune rief. Musikalisch umrahmt wurde der Anlass von Andres Joho am E-Piano und Lukas Kaufmann am Saxophon. Ein Höhepunkt war die Taufe des kleinen Aaron Häusermann.

Anschliessend wurden die feinen, im Rucksack mitgebrachten Köstlichkeiten auf den Grill gebracht von den Grillmeistern Stefan Fahnderich und Marc Urech zubereitet.

Um 14.00 Uhr stand der Bus für die einen wieder vor dem Schloss zur Rückfahrt nach Seon bereit; eine grössere Gruppe jedoch nahm den Heimweg wieder auf Schusters Rappen unter die Füsse und im Nu erreichte man wieder heimatliche Gefilde. Allen, die zum guten Gelingen dieses Anlasses beigetragen haben, vielen Dank. (nd)