Unter diesem Motto ist die FDP Bezirk Lenzburg letzten Freitag in Lenzburg in den Wahlkampf für die Grossratswahlen 2016 gestartet. Die Kandidatinnen und Kandidaten stellten sich den zahlreichen Fragen und luden die Passantinnen und Passanten zu einem Feierabendbier ein.

Die FDP Bezirk Lenzburg hat sich den Sitzgewinn zum Ziel gesetzt. Nun ist der Wahlkampf eröffnet, um dieses Ziel auch zu erreichen. Die 12 Kandidatinnen und Kandidaten werden in den nächsten Wochen bis zum Wahltag überall im Bezirk mit der Aktion „Auf ein Feierabendbier mit der FDP“ unterwegs sein und mit der Bevölkerung aktuelle Themen diskutieren.

Bereits die ersten Gespräche haben gezeigt, dass die aktuelle Finanzlage des Kantons die Bürgerinnen und Bürger bewegt. Für die FDP ist klar, dass eine Steuererhöhung gerade in der aktuellen wirtschaftlichen Lage keine Option ist. Sowohl die Unternehmungen wie auch die Privatpersonen sollen nicht immer mehr an Steuern und Abgaben zahlen müssen.

Bevor über zusätzliche Einnahmen diskutiert wird, sind die Ausgaben zu senken. Wichtig ist mehr Effizienz beim Staat: Unnötige Ausgaben abschaffen, staatliche Aufgaben überprüfen, Prozesse vereinfachen sowie Administration und Controlling in der Verwaltung drastisch reduzieren. Dafür setzt sich die FDP konsequent ein.

Besuchen Sie einen der nächsten Feierabendbier-Anlässe und diskutieren Sie mit den Kandidatinnen und Kandidaten. Mehr Infos dazu unter www.fdp-bezirk-lenzburg.ch.