Der Finaltag des Aargauischen Fussballcups fand am 10. Mai in Frick statt. Die Rehaklinik Bellikon war zusammen mit PluSport Schweiz mit einem Promispiel vertreten.

Zahlreiche Zuschauer hatten sich trotz wechselhaftem Wetter in der Sportanlage Ebnet in Frick versammelt, als der Schiedsrichter das Promispiel 2018 der Rehaklinik Bellikon und PluSport Behindertensport Schweiz anpfiff. Auf dem Spielfeld: Handicapierte Sportler, Mitarbeitende der Klinik, Promis aus und rund um den Fussball. In Aktion zu sehen waren unter anderem die beiden Fussball-Urgesteine Luigi und Raimondo Ponte, weitere ehemalige Profis wie Richard Bauer und Sepp Roth sowie TV-Kommentator Dani Wyler. Die beiden Mannschaften, bestehend aus so unterschiedlichen Charakteren, zeigten mit viel Spass und Entschlossenheit ein unterhaltsames Spiel, so dass die Zuschauermenge mit zunehmender Spielzeit stetig anwuchs.

Mitarbeitende und ehemalige Patienten der Rehaklinik Bellikon spielen zusammen mit paralympischen Athleten und VIP-Botschaftern um den Sieg – mit diesem erfolgreichen Konzept sorgen die Klinik und PluSport seit Jahren für unvergessliche Momente für handicapierte Sportler, Mitarbeitende und zahlreiche Zuschauer. Nach einem Unfall müssen Menschen mit bleibender Körperbehinderung lernen, mit der neuen Situation zu leben. Die Partnerschaft zwischen der Rehaklinik Bellikon und PluSport hat zum Ziel, dass diese Menschen wieder Spass am Sport finden, dadurch neuen Mut schöpfen und ein gesundes Selbstwertgefühl aufbauen. Gemeinsam ausgerichtete Sport-Events helfen den Betroffenen, zurück ins Leben zu finden.