(mr) MÖHLIN. Schrille Töne, falsches Geld, Scheitern als Weg und immer auf der Suche nach Milliarden von Franken und dem nächsten Boni: Die 13 Banker und Bankerinnen der Möhliner Fasnachstsband La Guggaratscha haben eine strenge Fasnacht hinter sich. Die abgebrannten Musiker in ihren schäbigen Anzügen erfreuten trotzdem viele Närrinnen und Narren am Strassenrand, in den Beizen oder Festzelten. Mit ihrem frechen, originellen Sound.

La Guggaratscha bedankt sich bei allen Freunden, Freundinnen, Geldgebern, bei allen Beizern,  Chauffeuren, bei allen anderen Fasnächtlerinnen und Fasnächtlern und bei allen Fans für ihre Unterstützung und Entgegenkommen vor und während den tollen Tagen im kühlen Februar. Es hat riesig Spass gemacht.

Die Banker und Bankerinnen der La Guggaratscha freuen sich schon auf die Fasnacht 2013.