Bereits zum vierten Mal konnte sich die Zufiker OL-Läuferin für den Junior European Cup qualifizieren. Der internationale Wettkampf findet dieses Jahr vom 4. – 6. Oktober in Frankreich statt. Austragungsort ist Saint-Etienne in der Nähe von Lyon. Gestartet wird in den Disziplinen Sprint und Long. Den Abschluss bilden die aus drei Läuferinnen oder Läufern bestehenden Staffeln. In der Nationenwertung belegte die Schweiz in den vergangenen Jahren hinter Skandinavien jeweils den 3. Rang.

Die Athletin vom OL-Klub bussola hatte sich mit ihrer Teilnahme an einem Mehrtage-OL in Kroatien, im Trainingslager im französischen Les Rousses und mit intensiven Lauftrainings seriös auf die Testläufe im Herbst vorbereitet. Die Selektion kam für Anina Brunner auch nicht ganz unerwartet, denn im Gegensatz zu einzelnen Wettkämpfen im Frühling war sie in der zweiten Saisonhälfte sehr konstant gelaufen. Mit einem 3. Rang am Selektionslauf in Bassecourt/JU und dem 4. Platz in der Langdistanz an der Schweizermeisterschaft in Le Cernil/NE bestätigte sie ihre gute Form.

Für die 20-jährige Studentin wird dies der letzte internationale Einsatz als Juniorin sein. 2014 bestreitet sie ihre erste Saison als Elite-Läuferin. Der Europacup gilt deshalb als nächster wichtiger Meilenstein auf dem Weg in die Elite-Kategorie. Mit herausragenden Leistungen am JEC könnte sich Anina Brunner schon zu Beginn ihrer Elite-Karriere fürs Nationalkader empfehlen.