Der Finanzbeamte Anton Schmid ist in einer verzweifelten Lage. Seine Frau Rosita spart jeden Rappen für ein Ferienappartement in Spanien, während er sein Wochenendhäuschen am Türlersee dringend renovieren möchte. Einzige Lösung: ein lukrativer Nebenjob muss her! Anton und sein Freund Harry, ein erfolgloser Romanautor, beschliessen, ihre Dienste als Privatdetektive anzubieten. Doch schon beim ersten Fall geraten die beiden Möchtegern-Derricks in grosse Nöte.

Wollen sich jährlich steigern
Mit "Liebesgrüsse aus Nippes" hat die Theatergruppe Improvisorisch Gränichen erneut ein Stück ausgewählt, bei dem sie ihr komödiantisches Talent voll zur Geltung bringen kann. Ein Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer ist garantiert. Seit Oktober wird geprobt und der letzte Monat vor der Premiere wird nun zum Feinschliff genutzt. Wie schon in den Vorjahren wollen sich die Gränicher Theaterleute in allen Bereichen stetig steigern. So wurde in diesem Jahr besonders am Bühnenbild gearbeitet, und auch fürs Bistro, das die Zuschauer jeweils eine Stunde vor der Vorstellung verköstigt, ist die eine oder andere Überraschung geplant. 

Alle Aufführungsdaten
Fr. 22.4.2016, 20 Uhr
Sa. 23.4.2016, 20 Uhr
Fr. 29.4.2016, 20 Uhr
Sa. 30.4.2016, 20 Uhr
So. 1.5.2016, 14 Uhr

Türöffnung jeweils eine Stunde vor der Vorstellung. Platzreservation wird empfohlen: www.improvisorisch.ch