Möhlin

„And Still, The Spirit“

megaphoneaus MöhlinMöhlin

Die Jugendmusik Möhlin und der Musikfonds Möhlin präsentierten am Freitag, 13. November 2015 gemeinsam: „The Spirit“. Unter diesem Motto fand im Rahmen des Jahreskonzertes der Jugendmusik die Uraufführung des Werkes „And Still, The Spirit“ (Spirit oft the Sequoia) von Philip Sparke statt.

Eröffnet wurde der unterhaltsame Konzertabend durch die Klasse 3a aus dem Schulhaus Storebode. Es ist dies diejenige Klasse, die seit etwas mehr als einem Jahr in den Genuss des durch die Jugendmusik unterstützen Projekts „Klassenmusizieren“ kommt. Für die meisten Schülerinnen und Schüler dürfte es der erste Auftritt vor einem solch grossen Publikum gewesen sein. Es machte ihnen aber sichtlich Freude, das Erlernte den Zuhörerinnen und Zuhörern zu präsentieren.

Im Anschluss folgte mit den M&M’s, wie die Klasse 3a unter der Leitung von Andreas Meier, die inzwischen am Jahreskonzert der Jugendmusik traditionelle Vorgruppe. Besetzt ist das Ensemble, welches übrigens das 10-jährige Jubiläum feiert, ebenfalls mit sehr jungen Musikantinnen und Musikanten, wovon die meisten ihre Instrumente erst seit kurzer Zeit spielen. Die M&M’s wären auch die allfällige Einsteigerband, sollte sich der oder die eine oder andere aus der Klassenmusizier-Klasse dafür entscheiden, die Kenntnisse auf ihrem bzw. seinem Instrument im Rahmen von Musikunterricht vertiefen zu wollen. Nach einem höchst gelungenen Auftakt, folgte die Jugendmusik Möhlin mit Dirigentin Melinda Mail, die mit ihren Stücken das Publikum auf das noch zu kommende Highlight einstimmte. Bevor es aber soweit war, konnten sich alle nochmals beim offerierten Pausenapéro stärken und die Gelegenheit zum musikalischen und freundschaftlichen Austausch nutzen.

Dann – endlich - die lang ersehnte Uraufführung von „And Still, The Spirit“. Doch wie kam die Jugendmusik zu der Ehre? Vor einigen Jahren gab der im April 2013 verstorbene Robert Oertli (Klarinettist und Musikliebhaber) Philip Sparke den Auftrag, ein Stück zu komponieren. Das entstandene Werk „Spirit of the Sequoia“ wurde von der Musikgesellschaft Möhlin uraufgeführt und mit dem Erlös des damaligen Konzertes hat Robert Oertli den Musikfonds Möhlin gegründet. Der Musikfonds bezweckt die Förderung der Jugend im Musizieren und die Pflege des Musiklebens in Möhlin. Die Nachwuchsförderung für die Musikschule, die Jugendmusik und die Musikgesellschaft haben dabei einen hohen Stellenwert. Mit den Spenden an den Fonds anlässlich des letzten Abschieds von Robert Oertli wurde dazu beigetragen, seinen letzten grossen musikalischen Wunsch zu erfüllen: Das Stück „Spirit of the Sequoia“ sollte von Philip Sparke neu arrangiert werden, so dass es auch von einer Jugendmusikformation gespielt werden kann – entstanden ist „And Still, the Spirit“.

Für die Uraufführung holte sich die Jugendmusik Verstärkung bei der Musikgesellschaft und Musikschule, so dass sich für das Projektorchester stolze 60 Musikerinnen und Musiker aus allen Altersgruppen die Bühne teilten. Sie alle zogen das Publikum in einen musikalischen Bann voller Abwechslung und die Begeisterung der Zuhörerinnen und Zuhörern konnte man beim anschliessenden langen Applaus so richtig spüren. Und bestimmt hätte auch der damit geehrte Robert Oertli seine wahre Freude daran gehabt!

Nach diesem grossen Highlight kann die Bevölkerung die Jugendmusik noch einmal live im Dorf erleben. Am Freitag, 27. November 2015 wird sie den Adventsmarkt auf dem Gemeindehausplatz eröffnen, wo sie gleichzeitig auch einen Stand betreiben wird.

Meistgesehen

Artboard 1