Die eigenständige Feuerwehr Unterendingen existiert seit 10 Jahren nicht mehr – damals erfolgte der erste Fusionsschritt mit dem Feuerwehrkorps Endingen; inzwischen ist daraus die Feuerwehr Surbtal entstanden, die das Tal von Lengnau bis Tegerfelden abdeckt. Die Ehemaligen der Feuerwehr Unterendingen pflegen immer noch einen regen Kontakt und treffen sich zweimal jährlich zu «Spezialübungen». Gegen Ende Jahr ist traditionellerweise die Metzgete angesagt. 22 Mann sind dieses Jahr dem Einsatzbefehl von «Kommandant ad interim», Ian Davidson, gefolgt, der wie immer lautete: «Apéro in der Traube – Marsch nach Tegerfelden in die Warteck – gemeinsamer Rückmarsch und Schlummerbecher in der Traube». Die Übung verlief wie in den Vorjahren zur vollen Zufriedenheit aller Beteiligten.

Peter Keller