Fast als Vorweihnachtsgeschenk durfte die 1. Sek. Beinwil am See mit ihrer Englisch-Lehrerin Veronika Amacher  einen Kunstausflug nach Aarau unternehmen.

Allein schon die Aussenansicht des vom Schweizer Architekturbüro Herzog § de Meuron geplanten, einzigartigen Erweiterungsbau des Kunsthauses an sich, ist etwas Spezielles.

Verständlicherweise war noch niemand von den Jugendlichen zuvor drinnen. Umso erstaunter waren sie, als sie von Frau Kristen Erdmann beim Empfang im Atelier erfuhren, dass dies alles ihnen gehört! Durch eine Spezialbrille entdeckten wir fasziniert die Regenbogenfarben des Lichts und staunten über die unglaublichen Besitztümer, welche uns in der oberen Etage erwarteten. Respektvoll betrachteten wir diese Schätze und versuchten erfolgreich auf Englisch unsere Favoriten zu beschreiben und zu skizzieren.

Gehören diese Bilder zum Impressionismus, Expressionismus oder Kubismus? Wo liegen die Unterschiede? Was will uns der Künstler damit sagen? Wer kann die Mimik des Mannes auf der Malerei nachmachen? So tönte es unter anderem. Schnell verging die Zeit und müde, aber sehr zufrieden mussten wir wieder den Heimweg antreten.

Ein herzliches Danke an alle, die uns dieses Erlebnis ermöglicht haben.

Veronika Amacher