Aktive des TSV Rohrdorf

Gym-Day in Grosswangen – 23. Mai 2009

Was für ein Tag. Strahlender Sonnenschein, tolle Wettkampfanlagen, tolle Stimmung. Am Gym-Day in Grosswangen lief es für den TSV Rohrdorf super. Gross auftrumpfen konnten die Herren am Reck. Am Morgen lieferten sie eine nahezu einzigartige Vorstellung und wurden zur Recht mit der Note von 9.50 belohnt. Am Nachmittag schlichen sich einige Unsauberkeiten rein, trotzdem verlief alles nach Wunsch. Doch dann der Schock. Die Note am Nachmittag: 8.72. Unverständlich viel tiefer als am Morgen musste die Note aber durch das ausgewechselte Kampfgericht erklärt werden. Denn auch die anderen Riegen am Reck bekamen im zweiten Durchlauf sehr tiefe Noten. Deshalb reichte es am Schluss trotzdem und verdient zum Sieg.


Das gleiche „Notendesaster" ergab sich am Sprung. Am Morgen mit ein paar Stürzen ergab die Vorführung eine Note von 9.10. Am Nachmittag, wo alles viel besser lief nur 8.79!  

Die Schaukelringe fanden im Freien statt. Unter der Sommersonne wurde vormittags mit einigen Unsynchronitäten geturnt. Aber es reichte trotzdem für eine Note von 9.32, die Steigerung folgte am Nachmittag. Die Wertungsrichter stuften das Programm mit 9.42 etwas höher ein und die Überraschung erfolgte später am Rangverlesen: 3. Rang für den TSV Rohrdorf an den Schaukelringen.


Auf der Fussballwiese ging es für die Gymnastik Kleinfeld darum die sehr hohe Note (9.64) der Woche zuvor am Rothrister Cup zu verteidigen. Die Konkurrenz war gross. Der Aargauer Rivale TV Rothrist war auch am Start. Am Morgen wurde dir Kleinfeldgymnastik mit 9.23 bewertet. Die Selbstbeurteilung war zwar etwas besser aber die eher tiefe Bewertung steigerte die Motivation für den Nachmittag. Am Nachmittag verlief dann alles nach Wunsch: Super Gefühl, super Aufstellungen, alles Toll.... Doch wieder 9.23... Enttäuschung über die Noten war spürbar, aber mit dem 5. Rang im Endklassement (von 18 gestarteten Vereinen in dieser Disziplin) durfte man natürlich sehr zufrieden sein.

In gut einer Woche dürfen die Programme ein weiteres Mal gezeigt werden bevor dann zum Abschluss und zur Krönung der ersten Saisonhälfte das Turnfest der Sportunion in Kriessern ausgetragen wird. An den kantonalen Meisterschaften im Vereinsturnen in Wettingen am 7. Juni hofft der TSV Rohrdorf auf Fans aus der Region um damit die erreichten Resultat zu bestätigen oder gar zu verbessern.

Reck

1. Rang Rohrdorf  9.50   8.72   18.22

Schaukelringe

1. Rang Luzern    9.92   9.90   19.82

2. Rang Solothurn 9.42   9.44   18.86

3. Rang Rohrdorf  9.34   9.42   18.74

Sprung:

5. Rang Rohrdorf  9.10   8.79   17.89

Gymnastik Kleinfeld

5. Rang Rohrdorf  9.23   9.23   18.46

Meistgesehen

Artboard 1