Bereits Ende November begannen die Jugendlichen des Jugendtreffs Domizil in Effingen mit den Bastelarbeiten für das Adventsfenster. Sie kleisterten mit viel Freude zwei Esel und bemalten diese mit schwarzer und grauer Farbe.  Zusätzlich bekamen die beiden Esel noch Mähne und eine Decke aus Fell. Daraus entstanden zwei lustige,  etwas ungewöhnliche aber sehr schöne Esel, darunter sogar ein Goldesel.

Gestern Freitag den 12. Dezember 2014 war es endlich so weit und wir eröffneten das Adventsfenster. Die Jugendlichen backten dafür Brownies und Lebkuchen. Für die Jugendlichen und anderen jungen Besucher gab es Punch und die Erwachsenen genossen einen Glühwein. Auch wenn die 25 Jugendlichen Freude zeigten, dass die Bevölkerung ihre selbstgemachten Kunstwerke bewunderten, waren sie froh, dass die Esel draussen standen und sie ihren Jugendtreff für sich hatten.

Der Jugendtreff Domizil wird unterstützt durch das De-partement Bildung, Kultur und Sport des Kantons Aargau.