Absenden SRB Fricktal

megaphone
..

Zum 22. Mal der Fricktaler Cup

Bereits zum 22-male führte der SRB Fricktal den Fricktaler Cup durch. Der Cup bestand dieses Jahr aus dem Geländelauf in Eiken, dem Bergrennen in Kaisten, dem Rundstreckenrennen in Münchwilen, dem Einzelzeitfahren in Zeihen sowie dem abschliessenden Bikerennen in Schupfart. Den Cup erfüllt, wer an mindestens drei Rennen teilgenommen hat. Zum diesjährigen Absenden trafen sich am vergangenen Freitag Radsportfreunde aus dem Fricktal sowie den angrenzenden Regionen im grossen Saal des Gasthaus zum weissen Rössli in Eiken.

Präsident Philipp Rheinegger begrüsste um 20.00 Uhr die anwesenden Sportlerinnen und Sportler und gratulierte zu den sportlichen Leistungen. Er sprach seinen besten Dank an die zahlreichen Sponsoren aus, mit deren Unterstützung wieder ein attraktiver Gabentempel für die Sportler bereitgestellt werden konnte. Danach wünschte er allen „en Guete" und einen gemütlichen Abend. Zum Auftakt wurden die knurrenden Mägen mit Schnitzel Pommes frites gestillt.
Nach dem Essen wurden die Anwesenden mit dem Comicer Roggenmoser als Überraschung entschädigt. Danach kamen wir zu der mit Spannung erwarteten Preisverteilung die von Rennchef Peter Galli verlesen wurde. Der diesjährige Cup wurde von 73 Teilnehmern erfüllt. Die Rangierten erfreuten sich am reichhaltigen Gabentempel und durften mehrere attraktive Preise nach Hause nehmen. Zur Auswahl standen wie Velobekleidung, Fahrradcomputer, Pneus und diverses Zubehör aber auch sonstige Naturalpreise wie wunderbare Früchtekörbe, Salami, Badtücher, Uhren, Minigolf-Gutscheine und Essensgutscheine von diversen Gastronomen. Die Kat. Amateur/Masters/U23, Junioren, Anfänger und Frauen F-A und F-B wurden mit Barpreisen belohnt. Die Kategoriensieger erhielten ausserdem je einen Wanderpokal.

Mit dem Absenden wurde der 22. Fricktaler Cup 2010 abgeschlossen. Bereits bekannt sind die Anlässe des Fricktaler Cups 2011 mit folgenden Veranstaltern: Der Lauf wird als Stadtlauf in Rheinfelden am 23. Januar und das Bergrennen in Kaisten am 28. Mai ausgetragen, die weiteren Anlässe sind noch nicht definitiv. Nächster Termin ist die durch den RV Sulz organisierte Delegiertenversammlung vom 20. Januar 2011, zu welcher alle Fricktaler Vereine eingeladen sind.

22. Fricktaler - Cup 2010 Gesamtrangliste

Kat. Elite, Amateure, U23, Masters
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Kläusler Dominik 1991 U23 RV Helvetia Sulz 147 147 147 144 585
2 Münger Marc 1980 M RMC Wittnau 138 142 150 142 147 581
3 Kyburz Michael 1989 U23 Bike Club Olten 140 150 144 140 574
4 Weiss Jonas 1991 U23 RV Helvetia Sulz 144 140 140 142 566
5 Sommer Philipp 1991 U23 RV Helvetia Sulz 139 139 142 139 139 559
6 Müller Christian 1978 A RMC Wittnau 142 144 150 436

Kat. Junioren U19 JG. 92/93

Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Janssen Simon 1992 Bike Point Zeiningen 150 150 147 150 597
2 Stäuble Reto 1993 RV Helvetia Sulz 147 150 150 144 591
3 Speiser Marc 1993 RMC Wittnau 142 147 147 144 142 580


Kat. Anfänger U17 JG. 95/94
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Schraner Adrian 1995 RV HelvetiaSulz 144 147 147 150 150 594
2 Schär Styfen 1994 VMC Zeiningen 139 144 150 147 144 585
3 Güller Timo 1994 RV HelvetiaSulz 140 142 144 100 526

Kat. F-A JG. 91+älter
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Sommer Fabienne 1989 RV Helvetia Sulz 144 150 150 147 150 597

Kat. F-B JG. 95-92
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Schraner Antonia 1995 RV Helvetia Sulz 150 150 147 447

Kat. Gent. A JG. 94-75
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Herzog Marcel 1974 VC Kaisten 150 150 147 150 150 600
2 Schär Markus 1977 RMC Wittnau 142 138 142 138 560
3 Linke Jörg 1978 RMC Wittnau 144 150 144 100 538
4 Schweizer Christian 1985 RMC Wittnau 140 142 144 426
5 Schmid Severin 1992 RMC Wittnau 137 140 137 414

Kat. Gent. B JG. 74-60
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Näf Adrian 1971 VC Kaisten 144 150 147 139 150 591
2 Näf Beny 1963 VC Eiken 142 144 140 147 573
3 Reist Martin 1972 Pro Cycling Schaller 140 139 139 147 565
4 Weber Thomas 1963 RMC Wittnau 131 144 142 138 555
5 Oeschger Sepp 1965 RV Helvetia Sulz 139 137 135 130 142 553
6 Obrist Felix 1964 RV Helvetia Sulz 135 140 136 131 542
7 Wehrli Roger 1969 VMC Gansingen 130 133 129 144 536
8 Mankel Boris 1971 VC Eiken 132 132 137 128 529
9 Brogle Helmut 1960 RMC Wittnau 129 126 130 123 508
10 Lemblé Sascha 1972 VC Kaisten 147 138 140 425
11 Hoeder Piotr 1971 RV Helvetia Sulz 134 133 134 401
12 Orazio Izzo 1971 RV Helvetia Sulz 127 125 139 391
13 Stäuble Hannes 1971 RV Helvetia Sulz 137 128 126 391
14 Büchi Marcel 1964 RV Ehrendingen 133 131 124 388
15 Weiss Roger 1974 RV Helvetia Sulz 100 135 134 369

Kat. Gent. C JG. 59+älter
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Schlienger Peter 1957 VC Eiken 147 150 140 142 150 589
2 Wunderlin Pius 1953 VMC Zeiningen 142 147 150 142 581
3 Näf Rolf 1958 VC Kaisten 136 144 147 139 144 574
4 Hug Toni 1950 VMC Gansingen 140 139 138 137 554
5 Obrist Marcel 1959 VMC Gansingen 135 135 135 134 539
6 Jenzer Manfred 1950 VC Eiken 137 142 140 419
7 Merz Renato 1954 VC Oeschgen 140 139 138 417
8 Intlekofer Mario 1946 Stein 138 137 136 411

Kat. Damen A JG. 94-75
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Näf Evelyne 1990 VC Eiken 150 150 150 150 600
2 Oeschger Anita 1983 VMC Gansingen 147 147 147 150 591

Kat. Damen B JG. 74+älter
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Brecht Andrea 1970 Bike Point Zeiningen 150 150 150 150 600
2 Spaar Antonia 1969 VC Eiken 144 147 147 438

Kat. Schüler U15 JG. 97/96
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Schraner Michael 1997 Jungradler Sulz-Gansingen 140 147 150 150 150 597
2 Weber Dominik 1997 Fricktaler Cycling Team 147 150 144 147 144 588
3 Schmid Lorenz 1996 RMC Wittnau 150 139 147 144 147 588
4 Schraner Valentin 1997 Jungradler Sulz-Gansingen 142 140 139 137 139 560
5 Mundwiler Janick 1997 Jungradler Sulz-Gansingen 142 138 138 142 560
6 Schmid Tanja 1996 Fricktaler Cycling Team 136 138 140 140 140 558
7 Businger Fabian 1997 Jungradler Sulz-Gansingen 144 136 137 139 138 558
8 Brugger Jens 1996 Jungradler Sulz-Gansingen 137 137 136 136 137 547
9 Vaccalluzzo Valeriano 1996 Jungradler Sulz-Gansingen 144 142 142 428



Kat. Schüler U13 JG. 99/98
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Steinacher Cyrill 1999 Jungradler Sulz-Gansingen 144 150 150 150 594
2 Güller Noël 1998 Jungradler Sulz-Gansingen 150 147 150 147 594
3 Hofer Daria 1998 Fricktaler Cycling Team 142 144 147 144 147 582
4 Steinacher Patrice 1998 Jungradler Sulz-Gansingen 140 142 144 142 144 572

Kat. Piccolo JG. 2000+jünger
Berg- Rundstr.- Zeit- Bike- Tot.
Rang Name/Vorname Jahrg. Verein/Wohnort Lauf Rennen Rennen fahren Rennen Punkte
1 Weiss Fabian 2002 Jungradler Sulz-Gansingen 144 147 147 144 139 582
2 Weiss Dominik 2002 Jungradler Sulz-Gansingen 144 150 150 133 577
3 Müller Sven 2000 VMC Schupfart-Pamo-Häsler-Winter 140 142 142 142 150 576
4 Tschan Robin 2000 VMC Schupfart-Pamo-Häsler-Winter 147 139 140 140 142 569
5 Burger Joel 2002 Jungradler Sulz-Gansingen 140 144 147 136 567
6 Müller Lars 2002 VMC Schupfart-Pamo-Häsler-Winter 136 134 139 137 147 559
7 Weiss Cyrill 2003 Jungradler Sulz-Gansingen 142 137 138 135 128 552
8 Lemblé Cynthia 2000 VC Kaisten 133 136 136 137 542
9 Tschan Joel 2003 VMC Schupfart-Pamo-Häsler-Winter 135 132 134 134 134 537
10 Lemblé Valerie 2003 VC Kaisten 125 133 133 130 521
11 Lemblé Thierry 2004 VC Kaisten 124 132 132 129 517
12 Stäuble Pascal 2002 Jungradler Sulz-Gansingen 137 138 139 414
13 Roth Tobias 2002 Jungradler Sulz-Gansingen 136 137 138 411
14 Zundel Kevin 2001 RMC Wittnau 139 129 135 403
15 Reist Tristan 2000 Rubigen 150 150 300
16 Steinacher Erik 2002 VMC Schupfart-Pamo-Häsler-Winter 138 131 269
17 Ruflin Fabian 2002 VMC Schupfart-Pamo-Häsler-Winter 128 132 260
18 Hohler Yannick 2000 VMC Zeiningen 144 144
19 Hasler Lukas 2002 Gipf-Oberfrick 140 140
20 Leubin Jan 2003 VMC Schupfart-Pamo-Häsler-Winter 138 138
21 Schüttel Cedric 2002 VMC Schupfart-Pamo-Häsler-Winter 135 135
22 Vogel Dario 2001 Kaisten 135 135
23 Stäuble Marc 2004 Jungradler Sulz-Gansingen 134 134
24 Roth Kim 2004 Jungradler Sulz-Gansingen 131 131
25 Vogel Cyrill 2001 Kaisten 131 131
26 Schraner Jennifer 2000 Kaisten 130 130
27 Müller Jessica 2000 Kaisten 127 127
28 Gautschin Mike 2000 VC Kaisten 126 126
29 Meier Yannic 2002 Kaisten 123 123
30 Gautschin Lars 2003 VC Kaisten 122 122

Meistgesehen

Artboard 1