Kurz vor 18 Uhr fanden sich gegen zwanzig Nachwuchsschützinnen und Nachwuchsschützen der Sportschützen Suhr zum diesjährigen Absenden und damit zum Abschluss der 10-m-Schiesssaison im Restaurant Dietiker ein.  Ernst Wirth begrüsste die Jugendlichen und erfreulicherweise auch einige Eltern, die sich den Anlass nicht entgehen lassen wollten. Er betonte gleich zu Beginn, dass neben dem sportlichen Wettstreit auch die Kameradschaft einen wichtigen Stellenwert hat. Auch diese solle am Absenden nicht zu kurz kommen.

Ernst Wirth konnte den Jugendlichen danken für ihren Einsatz an den kantonalen Nachwuchswettkämpfen. Besonders loben konnte er deren Disziplin.  Alle Jugendlichen erschienen vollständig an diesem wichtigen Wettkampf und erreichten gute Resultate.

Nach einem währschaften Nachtessen konnte Ernst Wirth einen ausführlichen Rückblick auf die vergangene Saison halten.  Zwanzig Jugendliche wirkten im Training und an den verschiedenen Wettkämpfen mit. An verschiedenen Schiessanlässen auf kantonaler Ebene konnten gute Ergebnisse erreicht werden, unter anderem mehrere Medaillenränge und weitere gute Platzierungen an den kantonalen Wettkämpfen in Aarau in den verschiedenen Kategorien. Von den neun lizenzierten Schützinnen und Schützen erreichten deren sieben im Vereinswettschiessen eine Auszeichnung – eine hervorragende Bilanz.

Ernst Wirth dankte allen Teilnehmenden für den Einsatz im Training und an den Wettkämpfen. Er zeigte sich zuversichtlich, dass das gute Niveau bei entsprechendem Einsatz auch gehalten und weiter verbessert werden kann. Er dankte seiner Frau für die Unterstützung bei der Administration der Kurse. Ebenso dankte er der Gemeinde Suhr, welche die Nachwuchsförderung finanziell unterstützt und damit einen wichtigen Beitrag an eine sinnvolle und anspruchsvolle Freizeitbeschäftigung leistet. Ein besonderer Dank erging an die Sportschützen Suhr für die Unterstützung der Jugendarbeit im Rahmen ihrer Vereinstätigkeit.

Zum Schluss gab Ernst Wirth seiner Hoffnung Ausdruck, dass viele der Jugendlichen ihr Hobby weiterhin aktiv pflegen. Er wünschte allen Schützinnen und Schützen „Gut Schuss“ und weiterhin eine gute Kameradschaft. Ein besonderer  und sicher verdienter Dank erging von Elternseite an Ernst Wirth und seine Frau und wurde mit grossem Applaus von den Jugendlichen quittiert.

Als Anerkennung für die guten Leistungen offerierte Ernst Wirth den jungen Schützinnen und Schützen ein Dessert, mit dem man den Abend ausklingen liess.

Ernst Wirth