Zum diesjährigen Absenden trafen sich die Vereinsmitglieder der Feldschützengesellschaft Waltenschwil im Schützenhaus Waltenschwil, um in geselliger Runde das Vereinsjahr Revue passieren zu lassen. Gespannt wurden die Resultate der einzelnen Stiche beim Endschiessen und natürlich die Ranglisten der Kleinen und Grossen Jahresmeisterschaft erwartet.

Die Bekanntgabe der einzelnen Resultate erfolgte zwischen den einzelnen Gängen des feinen Essens, das auch dieses Jahr Tanja Höpli und Lydia Meier  zu verdanken war.

Hier die Gewinner der einzelnen Stiche: Zobigstich: Karin Fischer (vor Hugo Gürber, punktgleich), Sie- und Er-Stich: 1. Ursina Meier, Christian Roos, 2. Selina Wyss, Kevin Schenker, 3. Andrea Grieder, Marco Spano, 300er-Stich: 1. Christian Roos, 2. Markus Fischer, 3. Elia Köchli, Glücksstich: 1. Nicolas Iten, 2. Hubert Koch, 3. Beat Kopp, Gabenstich: 1. Bruno Kuhn, 2. Urs Steinmann, 3. Hugo Gürber, Kantonalstich: 1. Kevin Fischer, 2. Urs Steinmann, 3. Rolf Steinmann.

Becherstich (Wanderpokal): Marco Spano krönte seine gute Schiesssaison mit dem Gewinn dieses Stichs.

Vereinsstich (Eidg. Schützenfest, Raron): 1. Karin Fischer (vor Elia Köchli, punktgleich)

Juniorenstich (Jhrg 1999 – 2002): 1. Jan Lott, 2. Fabrice Meier, 3. Oliver Meier.

Jungschützenstich (Jhrg. 1996 – 1998): 1. Christian Roos, 2. Kai Rennhard und Fabian Staubli (punktgleich)

Kleine Meisterschaft: 1. Rolf Steinmann, 2. Michel Christen, 3. Markus Meier

Grosse Meisterschaft: 1. Marco Spano, 2. Elia Köchli, 3. Urs Steinmann

Jungschützenmeisterschaft: 1. Christian Roos, 2. Ramon Zehn, 3. Fabian Staubli

Jugendschiesskurs: 1. Jan Lott, 2. Ursina Meier, 3. Selina Wyss

Morgartenschiessen: Den begehrten Morgartenbecher durften Fabian Steimen und Rolf Steinmann in Empfang nehmen.

Aus allen abgegebenen Trainingsstich-Standblättern wurden drei gezogen; die entsprechenden Schützen erhielten je einen Bargeldbetrag. Als beste Schützin konnte sich hier Karin Fischer mit fantastischen 99 Punkten von allen anderen Schützen absetzen.