Vor kurzem trafen sich 29 Schützinnen und Schützen der Sportschützen Frick  zu ihrem traditionellen Absenden.  Mit einem Apéro begann der Abend, mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Küche des Feldschlössli Hornussen wurden alle Anwesenden verwöhnt.

Als Auflockerung vor dem Dessert wurde der erste Teil der Rangverkündung vom Endschiessen 2012, der Carré-Stich und der Jux-Stich von den beiden Chef Schützenmeister Gewehr 50m, Wächter Daniela und Markus Rudolf von Rohr, Pistolen 50m, bekannt gegeben.

Bei den Gewehr 50m Schützen wird für den Carré-Stich ein Programm von 6x3 Schuss auf die A20 Scheibe geschossen, wobei immer bei jeder Scheibe die höchste geschossene Punktzahl den Rang bestimmt.  Bei den Pistolenschützen werden 3 Einzel und 3 Schuss Serie auf die Scheibe  „laufender Keiler“ geschossen. Auch hier die höchste Punktzahl ergibt die Rangliste. Keine Schützin oder Schütze geht leer aus, alle bekommen einen Preis, in Form von Fleisch oder Einkaufsgutscheine der Fricker Geschäfte.

Beim Jux-Stich bei den G50m gibt der Schiessende eine Voransage wie hoch die Punktezahlt bei 5 Schuss auf die A100 sein wird. Er muss dabei dem angesagten Resultat  so nahe wie möglich kommen. Die geringste Differenz vom Angesagten zum Geschossenen bestimmt den Rang.

Bei den Pistolenschützen werden 3 Schuss x-beliebig auf die 10er Scheibe geschossen und dann 3 Karten von 1–10 Punkten gezogen und  die kleinste Differenz der geschossenen Punkt,  respektive gezogenen Karten bestimmen den Rang.  

Nach dem Dessert erfolgte die Rangverkündigung der Jahresmeisterschaft 2012.

Schützenkönig 2012 bei den G 50m Schützen wurde Ruedi Brand  mit 921.550 Punkten,  

2. Rang erreichte Walter Mösch  mit 918.134 Punkten und Hansjörg Rohrer erreichte mit 917.633 Punkten den 3. Rang.

Die 5 Jungschützen schossen ein anspruchsvolles Jahresprogramm mit 5 Pflichtschiessen.

Überlegener Sieger mit 961 Punkten wurde Stefan Schwarz. Im 2. Rang. Heimann David mit 941 Punkten. Im 3. Rang Härri Michael mit 935 Punkten.

Bei den Pistolenschützen waren die Resultate je Rang von 1. – 4. Rang nur je 3 Punkte  auseinander.  Gewinner des Wanderpreises, sowie Goldmedaille erkämpfte sich Ralf Schnörr  mit 616.22 Punkten.  2. Rang Silbermedaille für Bruno Häusermann mit 613.11 Punkten. Den 3. Rang erreichte Domenico Di Caprio mit 610.22 Punkten.

Der Vorstand dankt allen Schützinnen und Schützen für die rege Teilnahme an der Jahresmeisterschaft sowie der Verantwortung und sicheren Durchführung von Schiessanlässen im vergangenen Jahr. Er wünscht allen Schützinnen und Schützen frohe Festtage und „guet Schuss „ im 2013.

Rangliste G50m

1. Brand Ruedi, 2. Mösch Walter, 3. Rohrer Hansjörg, 4. Wächter Daniela,

5. Lienhard Ernst, 6. Bögli Ueli, 7. Waldmeier Sonja, 8. Waldmeier Robert,

9. Welte Ignaz, 10. Amsler Ueli, 11. Gutknecht Willy, 12. Bühler Kurt,

13. Leubin Othmar, 14. Lienhard Heidi, 15. Leone Nicola, 16. Preisig Jana,

17. Albrecht Jürgen, 18. Albrecht Christine, 19. Henzmann René.

Rangliste Jungschützen

1. Schwarz Stefan, 2. Heimann David, 3. Härri Michael, 4. Leone Chiara, 5. Häseli Kathrin.

Rangliste Pistolenschützen

1. Schnörr Ralf, 2. Häusermann Bruno, 3. Di Caprio Domenico, 4. Wipfli Toni,

5. Felice Bruno, 6. Schmid Konrad, 7. Silberbauer Werner, 8. Günter Martin,

9. Zundel Albert, 10. Erdenberger Anna, 11. Rudolf von Rohr Markus, 12. Loretoan Leopold.

Konrad Schmid