Am Dienstag, 19. Juni 2018 wurde die diesjährige Abschlussreise der Spielgruppe Würenlingen bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein mit 21 angehenden Kindergartenkinder, welche sich schon aufgeregt und gespannt um 9.00 Uhr auf dem Parkplatz Weissenstein versammelten, durchgeführt.

Gross war die Freude als die beiden Kutschen, jeweils von 2 Pferden gezogen, auf dem Parkplatz einfuhren. Nun hiess es Abschied nehmen vom Mami, Papi oder der Oma, was bei einigen mit ein paar Tränen verbunden war, doch auf der Kutsche war der Abschiedsschmerz schnell vergessen und los ging‘s durch das Dorf Würenlingen und weiter übers Oberfeld Richtung Endingen hinauf zum Loohof. Die Fahrt war kurzweilig, da es immer wieder etwas zu entdecken gab, sei es ein Traktor oder Lastwagen, Menschen, die uns zuwinkten, Vögel, ein Bauernhof mit Kühen oder die eingepackte Kirchturmspitze von Würenlingen. Im Loohof angekommen verabschiedeten wir uns von den beiden kompetenten und freundlichen Kutschern, die uns auch in diesem Jahr wieder sicher an unser Ziel geführt haben – herzlichen Dank!

Oberhalb des Loohofs fanden wir ein schattiges Plätzchen, um endlich den Znüni auszupacken und etwas zu trinken, denn mit gestärktem Magen läuft es sich sicher besser den Hügel hinauf.

Durch den Wald, über Stock, Stein und Wiesen führte der Weg, zum Teil steil hinauf zur Waldhütte Endigen, was für einige Kinder doch etwas anstrengend war. Mit gutem Zureden, einem Stecken oder auch der einen Hand der Leiterin erreichten alle Kinder fröhlich ihr Ziel und die Strapazen waren im Nu vergessen.

Dank unserer lieben Kollegin brannte das Feuer bereits, sodass die Kinder nicht lange warten mussten, um ihre mitgebrachten Würste zu grillen. Die einen nahmen sich viel Zeit ihr Leckereien in aller Ruhe zu essen, andere wiederum konnten es kaum erwarten die Umgebung zu erkunden. Doch es blieb für alle genügend Zeit zum Spielen, Plantschen, Rennen, Schaukeln oder in der von uns mitgebrachten Hängematte zu verweilen.

Nach ein gemeinsames Spiel mit einem riesengrossen Schwungtuch, was allen viel Spass bereitete, einem Abschlussfoto und einem Lied, mussten die Rucksäcke wieder gepackt und geschultert werden, um den Weg hinunter nach Endingen in Angriff zu nehmen.

Ein schöner Pfad führte uns durch den Wald hinunter ins Dorf Endingen. Noch eine kurze Trinkpause, dazu ein Sugus und motiviert wanderten wir das letzte Stück zur Bushaltestelle hinunter. Um die Zeit bis zur Ankunft des Buses zu überbrücken, verteilten wir den Kindern kleine, leckere Glacéstücke.

Mit dem Bus fuhren wir zurück nach Würenlingen, wo die Kinder, müde aber glücklich, bereits von ihren Eltern erwartet wurden. Es war einmal mehr ein toller, spannender und lustiger Tag, welcher den Kindern wie auch uns Leiterinnen sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben wird!

Die Spielgruppenleiterinnen wünschen den Kindern alles Gute und viel Spass im Kindergarten, danken den Eltern für das in uns gesetzte Vertrauen und sind schon heute auf viele, neue Gesichter in unserer Spielgruppe gespannt!