Würenlingen

Abschlussreise der Spielgruppe Wunderchnäuel, Würenlingen

megaphoneaus WürenlingenWürenlingen

Auch dieses Jahr hatten wir Glück mit dem Wetter und konnten die diesjährige Abschlussreise der Spielgruppe Wunderchnäuel mit 27 angehenden, fröhlichen und schon aufgeregten Kindergartenkindern durchführen. Wir trafen uns alle am Montagmorgen, 12. Juni 17 auf dem Parkplatz Weissenstein, wo auch schon die beiden Kutschen mit je 2 Pferden davor auf uns warteten. Noch ein letzter Kuss, eine Umarmung vom Mami, Papi oder der Oma, dann war es endlich soweit – die Kutschen durften bestiegen werden, von den meisten freudig, doch einige waren auch etwas nervös, ist es doch für viele die erste Kutschenfahrt.

Die Fahrt führte uns durchs Dorf, übers Oberfeld Richtung Endingen. Unterwegs gab's immer wieder neues zu entdecken. Kühe auf den Weiden, Traktoren, Flugzeuge, Vögel, Blumen und überall Menschen die uns spontan zuwinkten, sehr zur Freude der Kinder.

Oberhalb Endingen beim Loohof war die Kutschenfahrt zu Ende. Wir verabschiedeten uns von den beiden kompetenten und freundlichen Kutschern, die uns auch in diesem Jahr wieder sicher an unser Ausgangsziel geführt haben – herzlichen Dank!

Die Rucksäcke geschnallt, noch einmal die Pferde streicheln und weiter ging es zum nahe gelegenen Hasen-Gehege. „Jööö, sind die aber süss!“ – tönte es von den Kindern. Am liebsten wären sie in das Gehege gestiegen und hätten die Hasen gestreichelt und geknuddelt. Etwas weiter den Hügel hinauf fanden wir ein schattiges Plätzchen, um endlich den Znüni auszupacken, etwas zu trinken und uns vor dem grossen Aufstieg zu stärken.

Durch den Wald, über Stock, Stein und Wiesen führte der Weg, zum Teil steil hinauf zur Waldhütte Endigen, was für einige Kinder doch etwas anstrengend war. Doch mit gutem Zureden und einer zusätzlichen Pause, erreichten wir gut gelaunt unser Ziel und die Strapazen waren im Nu vergessen. Dank unseren beiden lieben Kolleginnen brannte das Feuer bereits, sodass die Kinder nicht lange warten mussten, um ihre mitgebrachten Würste zu grillen. Immer wieder lecker so eine Wurst vom Grill!

Gestärkt und voller Tatendrang wurde die Umgebung erkundet. Es blieb genügend Zeit zum Spielen, Herumrennen, Klettern, einander Jagen, Wippe oder Schaukel, Plantschen oder einfach zum Plaudern miteinander. Die Zeit verflog viel zu schnell, die Rucksäcke mussten wieder gepackt werden, noch ein Gruppenfoto und schon machte sich die sehr muntere Kinderschar auf den Rückweg, hinunter nach Endingen.

Ein schöner Weg führte uns durch den Wald hinunter ins Dorf. Natürlich gab es wieder viel zu entdecken. Ein Sandhügel lud zum Klettern ein und eine kleine Höhle wurde inspiziert. Noch eine Trinkpause, dazu ein Sugus und motiviert nahmen wir das letzte Stück Weg zur Bushaltestelle in Angriff.

Mit dem Bus ging's zurück nach Würenlingen, wo die Kinder, müde aber glücklich, bereits von ihren Eltern erwartet wurden. Es war einmal mehr ein toller, spannender und lustiger Tag, welcher den Kindern wie auch uns Leiterinnen sicher noch lange in guter Erinnerung bleiben wird!

Die Spielgruppenleiterinnen wünschen den Kindern alles Gute und viel Spass im Kindergarten, danken den Eltern für das in uns gesetzte Vertrauen und sind schon heute auf viele, neue Gesichter in unserer Spielgruppe gespannt!

Meistgesehen

Artboard 1