(N. Hassler Bütschi) Am vergangenen Mittwoch hat der letzte Zwärgli Träff unter der Leitung von Pfrn. Nadine Hassler Bütschi stattgefunden. Ab 15 Uhr wuselte es von kleinen Kindern mit ihren Mamis, Grossmamis und Grosspapis im Kirchgemeindesaal.

Die Handpuppe Soraya erklärte den Kindern, dass sie in den Sommerferien zügeln müsse. Gemeinsam wurde überlegt, was denn alles in den grossen Koffer gehört. Ein liebevoll gestaltetes Bilderbuch zeigte den Kindern, was „Zügeln“ überhaupt ist. Dann stand der Basteltisch bereit und die Kinder durften sich ein Fensterbild gestalten und ein Kette aus Holzperlen. Dann folgte eine Überraschung für Pfrn. Nadine Hassler Bütschi: In einem riesigen Korb hatten alle Zwärglis und ihre Begleitpersonen kleine Geschenke und liebe Wünsche für den neuen Wirkungsort eingepackt. Nadine Hassler Bütschi hat sich sehr gefreut und wird den Zwärgli Träff mit seinen Menschen sehr vermissen. Ins Leben gerufen hatte sie damals den Zwärgli Träff, als die eigene Tochter zwei Jahre alt war. Nun haben die Mamis beschlossen, den Träff in Eigenregie weiterzuführen. Das freut die Gründerin natürlich sehr!