Eine herzliche Begrüssung seitens der Tagestreff Leiterin Greetje Meier, ein motivierter, singender Carchauffeur und eine reiselustige Gruppe von Tagesgästen und Betreuerinnen des Tagestreff in Hägendorf standen pünktlich parat zum Start des diesjährigen Highlights der Projektwoche. Den Alltag durchbrechen, alle Sorgen und Kummer zu Hause lassen und jeden Augenblick geniessen, die diese Woche für uns bereit hält.

Eine Carfahrt durch idyllische Landschaften nach Twann, mit der anschliessenden Schifffahrt auf dem Bielersee luden so richtig zum Geniessen und Verweilen ein. Der kochende und singende „Kapitän Oli“ gab uns sein fachkundiges Wissen über das Schiff preis und verwöhnte uns kulinarisch, Marco unser Carchauffeur sorgte für musikalische Unterhaltung. ( dies könnte wir Dank Sponsoring vom 10 Jahre Tagestrefffest unsere Gäste anbieten)

Sonnige Tage konnten wir laut Wettervorhersage diese Woche erwarten und somit konnte das vorgesehene Programm weitgehends durchgeführt werden. Der „Wald“ ist immer ein interessantes Thema und dass das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, erkundeten wir die besten Grillplätze in der näheren Umgebung. Ausserdem sorgte der Wald für die nötige Abkühlung. Gemeinsame Aktivitäten, Singen, Spaziergänge mit dem Rollstuhl oder Rollator über holprige Feldwege sorgten für lustige Erlebnisse.

Diese Projektwoche bot den Tagesgästen auf spielerische Weise durch ihre Beteiligung den jeweiligen Tag mitzugestalten. Die Tagesgäste wie auch die Betreuerinnen wurden zur spontanen Reaktion herausgefordert. So, bei der Frage „Wo kann ich heute meinen Mittagsschlaf abhalten? Wie wäre es mit einer Wolldecke am Boden? Ja, warum nicht! Solche Momente beleben unsere Sinne ermöglichen neue Erlebnisse, Erfahrungen und Erkenntnisse. Die Tagesgäste bedankten sich herzlich für die Abwechslung im Tagestreffalltag.

Hermine Mäder