Bad Zurzach

Aare-Rhy-Team

megaphoneaus Bad ZurzachBad Zurzach

Achtungserfolg der Aare-Rhy-Team C-Junioren am Fussballhallenturnier in Thayngen

Am Samstagmorgen galt es für Die C-Junioren des Aare-Rhy-Teams früh aufzustehen, den Treffpunkt war um 06.55 Uhr beim Bahnhof Döttingen mit dem Ziel, am c-Juniorenhallencup in Thayngen  teilzunehmen.

Das Aare-Rhy-Team war zu diesem Turnier mit 2 Mannschaften gemeldet, so wurden die C-Junioren durch 2 geteilt um mit je einer Mannschaft in geteilten Gruppen zu spielen.

Während die A-Mannschaft ohne Punkteverlust mit 12 Punkten und nur einem Gegentreffer durch die Gruppenphase marschierte, hatte die B-Mannschaft deutlich härteres Brot zu beissen. So gingen sie im ersten Gruppenspiel gegen Reiat United (Ein Zusammenschluss der Clubs Fc Lohn und des Fc Thayngen)durch einen unglücklichen Gegentreffer in Rückstand und mussten somit schliesslich die 1:2- Niederlage einstecken. Obwohl technisch deutlich überlegen fehlte es an kaltblütigen Abschlussaktionen aufs gegnerische Tor. Es gilt aber auch zu erwähnen, dass mit einer Ausnahme in der B-Mannschaft Spieler des jüngeren Jahrgangs 2000 eingesetzt waren. Aus den folgenden drei Spielen konnten dann doch  noch 2 Siege verbucht werden. Dies ermöglichte der zweiten ART-Mannschaft schliesslich um den 5./6. Platz zu spielen, was sie hervorragend hinter sich brachten und den Gegner FC Embrach in einem hitzigen Spiel 2:1 schlagen konnten.

Die A-Mannschaft traf im Halbfinalspiel auf den starken Gegner Reiat United, doch wurde der Gegner durch taktisch raffiniertes Spiel erfolgreich in Schach gehalten und durch einen gekonnten Treffer das Spiel 1:0 gewonnen.

Das Finalspiel gegen den Gruppensieger der ersten Gruppe, dem FC Schleitheim war dann kein einfaches Unterfangen. Zum einen wusste man, dass der FC Schleitheim mit keinem Gegentreffer durch die Gruppenphase marschierte, zum andern war man sich der athletischen Verfassung der Jungs aus Schleitheim bewusst. Der Trainer riet, selbstbewusst und konzentriert ins Spiel zu gehen, was seine Junioren prompt umsetzten. Über die volle Spielzeit von 9 Minuten dominierten die Aare-Rhy-Junioren das Spiel und liessen kaum einen Gegenangriff zu. Dennoch vergingen ganze 7 Minuten bis der Führungstreffer gelang, welches Resultat man dann bis zum Spielende halten konnte und `Turniersieg`hiess.

Unter grossem Applaus wurden die Aare-Rhy-Junioren in Thayngen gefeiert.

Da noch diverse Vorbereitungsspiele zwecks Rückrundenvorbereitung  zu absolvieren sind, ist aber das wichtigste, dass nach diesem Turnier keine Verletzten zu verbuchen sind.

An dieser Stelle möchte sich die Organisationsgruppe des Aare-Rhy-Teams vielmals bei allen Mitwirkenden, Sponsoren, Trägervereinen ( FC Klingnau, FC Würenlingen, SC Zurzach, FC Koblenz, FC Leibstadt ), sowie den Trainern und Junioren für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Interessierte Leser können sich unter www.aare-rhy-team weiter informieren. Auch weitere Sponsoren, die sich an der aktiven Fussballjunioren- Nachwuchsarbeit beteiligen möchten sind natürlich willkommen.

RM

Meistgesehen

Artboard 1