48 Schüler und Schülerinnen aus der Oberstufe Aarau haben dem Frühling getrotzt und sind mit ihren Begleitern für eine Woche zurück in den Winter auf die Engstligenalp gezogen. Wenn im Flachland schon die Natur zu blühen beginnt, steigen begeisterte Jugendliche Schneefelder hoch und erklimmen mit ihren Skiern, Snowboards oder Schneeschuhen den Engstligengrat oder gar den Wildstrubel. Die Aussicht ist grandios und die Abfahrten im Frühlingsschnee sind traumhaft.

Das Hochtal bietet das volle Winterprogramm. Nebst Ski- und Snowboardtouren, ziehen die Schüler und Schülerinnen auch Langlaufspuren, bauen Iglus und Schlittelparcours oder springen über selbstgebaute Kickers.

Im Lagerleben knüpfen die Jugendlichen aus den verschiedenen Bezirks- sowie Oberstufenklassen neue Kontakte. Ideen für gemeinsame Spiele und Freizeitaktivitäten fehlen ihnen nie, sie tauschen sich aus und es wird viel gelacht.

Das Leiterteam ist erfreut, dass sich so viele Mädchen und Knaben für den Schneesport begeistern lassen und auf den Touren ihre eigenen Grenzen ausloten.

Leitungsteam Oberstufe Aarau