Über 150 Personen nahmen an der AGVS GV der Sektion Aargau am Donnerstag, 19. Mai 2016, auf Schloss Lenzburg teil. Der Vorstand bot nebst der ordentlichen GV ein attraktives Rahmenprogramm.

Martin Sollberger, Präsident AGVS, Sektion Aargau, führte gewohnt souverän durch die Versammlung. In seinem Jahresbericht erwähnte er explizit, dass sich gemäss einer Studie 74% der Deutschschweizer vor dem Autokauf direkt beim Garagisten informieren. Infoquelle Nummer zwei ist das Internet.

André Hoffmann präsentierte Fakten und Zahlen aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung. Durch eine „Tour d’Horizon“ durch die Verkehrspolitik führte Regierungsrat Stephan Attiger die GV-Teilnehmer. Urs Wernli, Präsident AGVS Schweiz, äusserte sich zur Milchkuhinitiative und rief dazu auf, an der Abstimmung ein „JA“ in die Urne zu legen.

In einem humorvollen und informativen Vortrag blickte SRF-Sportreporter Berni Schär hinter die Kulissen der Tennis-Szene. Mit seinen Geschichten und unzähligen Fotos, vor allem zu Roger Federer, packte er die Zuhörer von der ersten bis zur letzten Minute.                                                   

Nach dem Apéro im Schlosshof fand der zweite Teil des Abends mit Kulinarik und einer Comedy-Show im grossen Rittersaal statt. Der Abend bewies, dass eine GV ein höchst amüsanter, kurzweiliger Event sein kann.

Nachstehende Garagisten wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde geehrt:

25 Jahre: Auto Fankhauser GmbH, Oftringen; Auto Senn AG, Muri; Garage Maeder, Merenschwand; Heinz Urech AG, Hallwil; Garage Gut, Berikon.

40 Jahre: ASAG Auto-Service AG, Rheinfelden; Silvano Schaub AG, Brugg; Grandag AG, Windisch; Gysi Automobile AG, Hausen; Dorfgarage A. Tommer AG, Lengnau.

50 Jahre: Weier Garage Weber AG, Klingnau. CRC