Die Talschützen Sulz führten das 80 Winterschiessen durch.  Als Auszeichnung erhalten die guten Schützen einen Hefekranz. Daher wird dieses Schiessen auch Hefekranzschiessen genannt. Neben den Stammsektionen des Schynbergverbandes kämpften auch Gastsektionen und –Gruppen  um die Platzierungen. Jeweils  6 Schützinnen und Schützen bilden eine Gruppe.  Am Absenden durfte der Präsident des Schynbergverbandes Werner Hohler die Nationalrätin Silvia Flückiger sowie Roger-René Müller vom Schweizer Schiesssportverband begrüssen. Beide überbrachten Grussbotschaften .

272 Schützinnen und Schützen besuchten das Winterschiessen. 100 mehr als letztes Jahr.  Als bester Einzelschütze erhielt Ruwen Bähler aus Kaisten mit 59 Punkten die Uhr. Beste Dame war Marianne Dolder, Kaisten.  Ebenfalls ausgezeichnet wurden die beste Jugendliche Katja Weiss aus Sulz und als bester Jungschütze Andreas Amsler aus Kaisten.  Ausführliche Ranglisten unter www.talschuetzen.ch