Rolf Scherrer heisst der grosse Sieger

Zum Auftakt des spannenden Jassnachmittags am 2. November 2013 spielte das Trio Ägeritaler Turboörgälär vor 520 Jasserinnen und Jasser einige fetzige Ländlerstücke. Um 13.40 Uhr startete das Jassturnier. In vier Runden à je 16 Spiele mit Trumpf, unde ufe und obe abe wurde mit höchster Konzentration und Disziplin um den begehrten Muni gekämpft.

Nach dem traditionellen Imbiss, Schweinswürstli, fand unter grosser Spannung aller Teilnehmer die Siegerehrung statt. Das OK liess sich dieses Jahr für die Erstplatzierten etwas Spezielles einfallen. Unter Scheinwerferlicht und zur Musik „Conquest of Paradise“ wurde zuerst der Viertplatzierte, Laurent Ehrhard aus Kembs (Frankreich) auf die Bühne geholt. Als Dritter respektive Zweiter durften Josef Rust aus Neuheim und Paul Steiner aus Neuenhof die Bühne betreten. Als verdienter Sieger des 7. Muni-Jasses konnte sich Rolf Scherrer aus Berikon feiern lassen. 

Das OK bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern für den fairen Wettkampf und den Helfern für den reibungslosen Ablauf des Muni-Jasses. Die nächste Ausgabe findet am 15. November 2014 wiederum in Boswil statt.