Bözberg (Unter-/Oberbözberg, Linn, Gallenkirch)

60 Paare taten ihrer Beziehung etwas Gutes

megaphoneaus Bözberg (Unter-/Oberbözberg, Linn, Gallenkirch)Bözberg (Unter-/Oberbözberg, Linn, Gallenkirch)

Essen, tanzen, kegeln, neue Kommunikations-Tools lernen und authentische Paar-Interviews hören: 60 Paare haben an fünf Events im Rahmen der MarriageWeek etwas Gutes für ihre Paarbeziehung getan.

Eine volle Reformierte Kirche Bözberg, viele Lacher während der Trialog-Predigt zum Thema «Ewigi Liebi» und eine Band, die mit alten und modernen Liedern die Gottesdienstbesucher begeisterte: So wurde der Abschluss der MarriageWeek der Evangelisch-methodistischen Kirche Windisch und der Ref. Kirche Bözberg-Mönthal gefeiert.

Die Idee entstand im Baumarkt

Die MarriageWeek wurde vor über 20 Jahren vom Engländer Richard Kane ins Leben gerufen, der sich an der Kasse eines Baumarktes wunderte, wie viel Geld und Zeit Paare in die Einrichtung ihrer Wohnungen und Häuser investieren und wie wenig darauf verwendet wird, in die Beziehung zu investieren, derentwegen man die Wohnung oder das Haus hat. Heute werden jedes Jahr in der Woche vom Valentinstag von Kirchgemeinden weltweit Anlässe angeboten, um die eigene Ehe zu stärken und der Beziehung etwas Gutes zu tun.

 60 Ehepaare an 5 Events

In Windisch und Bözberg nahmen rund 60 Ehepaare an den fünf unabhängigen Events teil. In der Bossartschüür liessen sich Paare von einem exklusiven Tapasteller verköstigen und von sehr ehrlichen Interviews zum Gespräch anregen. Im Restaurant Vindonissa wurde gekegelt und Dog gespielt und das Tanzpaar DuoNuevo liess die teilnehmenden Paaren eindrücklich erleben, wie elementar die Kommunikation beim Tango tanzen ist. Der heimliche Renner und «Publikumserfolg» der Woche war der Abend vom Pfarrehepaar Christine Straberg und Thorsten Bunz. Mit ihrem grossen Sinn für Humor und ihrer nahbar-ehrlichen Art konnten sie den Paaren im vollbesetzten Bözberger Kirchgemeindehaus wertvolle Verständnishilfen und konkrete Tipps für die Kommunikation in der Beziehung mitgeben.

Mit Rückenwind in die Zukunft

Die grosse positive Resonanz ermutigt das Organisationsteam für das Jubiläumsjahr 2021, wenn die «Service-Woche» für die Ehe, wie sie intern manchmal auch genannt wird, bereits zum fünften Mal stattfinden wird.

Meistgesehen

Artboard 1