Freienwil

60 Kilo Rösti und viel Sonne am Auffahrts-Buurezmorge

megaphoneaus FreienwilFreienwil

Was für ein Prachtswetter! Bessere Bedingungen hätte sich Toni Burger für das traditionelle «Buurezmorge» des Feuerwehrvereins an Auffahrt auf seinem Hof nicht wünschen können. Ab 9 Uhr stehen zahlreiche Freienwiler Familien, aber auch viele «Auswärtige» Schlange vor dem farbenfrohen Buffet mit Köstlichkeiten aus dem Dorf. Gastgeberin Astrid Burger hat feines Birchermüesli vorbereitet, frisches Brot und Konfiture stammen aus dem Dorfschöpfli von Dora Suter, der Dorfladen liefert die Getränke. Die Männer des Feuerwehrvereins braten Rösti und Spiegeleier, ab 11 Uhr wird der Grill angeheizt. Und zum Abrunden lockt ein Kuchen-Buffet sowie Soft-Ice.

Während die Erwachsenen gemütlich brunchen, dürfen die Kinder den Hof von «Spengler’s» Toni erkunden. Der Hit ist das «Gumpischloss», und zwar nicht nur bei den Kleinsten. Aber natürlich sind auch die Kühe, Rinder und Pferde spannend, die mit Stroh gefüttert und gestreichelt werden können. Die Örgelifründe Lägeregruess sorgen mit lupfigen Melodien für Unterhaltung.

Über 60 Kilo Rösti gehen über den Tresen, und die Stimmung ist den ganzen Tag über trotz der Hitze hervorragend. Toni Burger ist zufrieden mit dem Tag: «Der grösste Dank geht aber einmal mehr an die vielen Helferinnen und Helfer, die mitgeholfen haben», betont der Gastgeber. Au revoir im nächsten Jahr! IS

Meistgesehen

Artboard 1