Am 10. August 2013 durften wir bei schönem Sommerwetter 20 Mannschaften zu unserem Turnier begrüssen.

Die 20 Mannschaften, in zwei Gruppen aufgeteilt, lieferten sich spannende und faire Duelle.

Der Modus: Nach jeder gespielten Runde wird eine Rangliste erstellt und der Erste spielt danach gegen den Zweiten usw. Wurde eine Partie schon zu einem früheren Zeitpunkt gespielt, wird die nächst mögliche Mannschaft zugeteilt was ein zweimaliges aufeinander-treffen verhindert.

In der Gruppe A lieferten sich nach 3 Runden MR Magden 1, MTV Herznach 1 und die Mannschaft Linienkratzer ein spannendes Kopf an Kopf Rennen. In der 4. Runde verlor Herznach das direkte Duell gegen Magden, somit war die Chance auf die Finalteilnahme vergeben. In der letzten Runde holte sich die MR Magden 1 die wichtigen Punkte für den Finaleinzug und verwies das Team Linienkratzer auf den 2. Gruppenrang.

In der Gruppe B hatte sich der TV Wittnau 1 schon bald von der Konkurrenz abgesetzt. Sie erreichten den Final souverän.

Das Finale wurde auf 2 Gewinnsätze angesetzt. Der erste Satz wurde vom TV Wittnau 1 in beeindruckender Manier mit 11 zu 7 gewonnen. Im 2. Satz konnten sich die Spieler der MR Magden 1 gewaltig steigern. Sie veranlassten den Gegner zu mehr Fehlern und gewannen verdient mit 11 zu 4. Der Entscheidungssatz musste über den Turniersieg entscheiden. Auch in diesem Satz liess die MR Magden dem TV Wittnau keine Chance und gewann verdient mit 11 zu 4.

Finalspiel:

MR Magden 1 – TV Wittnau 1                     7:11 / 11:4 / 11:4

Rangliste:

1. MR Magden 1 / 2. TV Wittnau 1 / 3. Linienkratzer / 4. MTV Gipf-Oberfrick / 5. MR Oeschgen

Walter Rickenbach