Der Einladung zur 56. Delegiertenversammlung des SVKT Frauensportverbandes Aargau, im frühlingshaft geschmückten Saal vom Zufikerhus in Zufikon, folgten zahlreiche Delegierte, Ehrenmitglieder und Gäste aus Sport, Politik und Presse. Vertreten waren Christian Baumann, Gemeindeammann von Zufikon sowie Delegationen vom Aarg. Turnverband, von der Verbandsleitung und Geschäftsstelle des SVKT Frauensportverbandes, vom SVKT Kantonalverband beide Basel, von der Sport Union Aargau und vom Aarg. Kath. Frauenbund.

Die Aufführung des Gemeinschaftstanzes der Gruppe vom SV Zufikon, unter der Leitung von Sandra Schmid, erntete einen grossen Applaus und gab der DV einen speziellen Auftakt. Erfreulicherweise stellte sich Vera Barritt, Lengnau, als neue Präsidentin zur Verfügung. Cécile Probst, Birmenstorf wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Erstmals wurden die langjährigen Vorstandsmitglieder und Leiterinnen geehrt. Sandra Schmid vom SV Zufikon begrüsste die Anwesenden im Namen der Gastgeberinnen. Christian Baumann, Gemeindeammann von Zufikon, gab der Freunde Ausdruck, dass Zufikon als Tagungsort der 56. Delegiertenversammlung gewählt wurde und stellte das Dorf kurz vor. Vera Barritt, hiess in der Begrüssung die Delegierten, Ehrenmitglieder und Gäste herzlich willkommen. Sie dankte den Gastgeberinnen für die grossartige Organisation der Delegiertenversammlung und überreichte Sandra Schmid ein Geschenk. Einen Dank richtete sie auch an die Gemeinde Zufikon für den spendierten Apéro.

Anschliessend wurde der geschäftliche Teil der 56. DV eröffnet. Die Traktanden wurden zügig behandelt. Als Stimmenzählerinnen wurden Rosmarie Fuchs (Aarau) und Lisbeth von Burg (Windisch) gewählt. Als Tagespräsidentin wurde Ehrenmitglied Elisabeth Obrist ernannt. Das Protokoll, die Jahresberichte, die Jahresrechnung und das Budget wurden einstimmig gutgeheissen. Der Kassierin und den Revisorinnen wurde die Arbeit verdankt.

Über Neues aus dem Schweizerverband informierte Edith Bättig von der Geschäftsleitung. Sie wies auch auf das genehmigte gemeinsame Ausbildungskonzept von Satus, Sport Union und SVKT hin. Eine engere Zusammenarbeit dieser Sportverbände wird angestrebt. Verschiedene Sportanlässe stehen in Aussicht. Sylvia Locher von der Geschäftsstelle stellte die neuen Merchandising-Artikel vor. Für alle Anlässe im Jahre 2010 wurde die Organisation verdankt. Am 1. Schweiz. Jugend-Netzballspieltag erreichte die Mannschaft Rohrdorf Vamps den 2. Rang in der Kat. Junioren. Sie wurden geehrt und konnten ein Geschenk entgegennehmen. Die Vorsitzende informierte über die Freiwilligenarbeit. Freiwillige schenken in der Schweiz dem Sport jährlich 75 Millionen Arbeitsstunden. Erstmals wurden langjährige Vorstandsmitglieder und Leiter/Leiterinnen geehrt. Ihnen wurden Glaskaraffen mit dem SVKT-Signet übergeben.

5 Jahre: Renate Jäggi, Fislisbach, Beatrix Heimgartner und Helen Isler, Wohlen, Doris Righetti, Markus Wertli und Karin Korner, Zufikon, Brigitte Buck, Silvia Friedrich, Stefanie Gerber und Susi Wicki, Birmenstorf, Regula Maurer, Aarau

10 Jahre: Josianne Waldvogel, Birmenstorf, Karin Käser, Rudolfstetten, Isabelle Schober, Berikon, Doris Felder, Zufikon, Priska Rötheli und Alexandra Zürcher, Rütihof, Ursula Howoldt, Merenschwand

15 Jahre: Doris Scheidegger, Berikon, Monika Bingisser, Windisch, Rosmarie Fuchs, Aarau

20 Jahre: Brigitta Tuor, Wohlen, Erika Hummel und Vreni Suter, Merenschwand

Über 20 Jahre: 21 Jahre: Katharina Glaus, Rütihof und Marianne Murmann, Würenlingen, 24 Jahre: Ruth Graf, Aarau, 25 Jahre: Anita Brunner und Barbara Seiler, Rohrdorf, 26 Jahre: Christa Fust, Wohlen, 29 Jahre: Esther Höchli, Rohrdorf und Inge Millat, Würenlingen, 30 Jahre: Beatrice Dubach, Berikon, 32 Jahre: Brigitte Eng, Aarau, 36 Jahre: Katrin Walser, Aarau, 40 Jahre: Lisbeth von Burg, Windisch, 41Jahre: Luzia Caflisch, Würenlingen

Leider hatte die Ressortleiterin Netzball und Schiedsrichterverantwortliche Cécile Probst nach neunjähriger Amtszeit ihre Demission eingereicht. Ihr wurde für ihren sehr engagierten Einsatz gedankt. Die Delegierten wählten sie einstimmig und mit einem riesigen Applaus zum Ehrenmitglied. Im Weiteren trat Rita Widmer, die bereits letztes Jahr als Ressortleiterin Muki verabschiedet wurde, zurück. Ihre Arbeit im Sekretariat wurde verdankt. Mit grossem Applaus wurde die bisherige Ansprechperson Vera Barritt als Präsidentin gewählt. Sehr originell stellte Elsbeth Haller das Team 2011 vor: Präsidentin / Abteilungsleiterin Fachsport: Vera Barritt, Lengnau, VVA, Homepage Redaktion Info: Theresia Mösli, Oberrohrdorf, Protokoll, Medien: Christa Fust, Wohlen, Kassierin: Gaby Schärer, Neuenhof, Abteilungsleiterin Erwachsenensport: Barbara Seiler, Oberrohrdorf, Ressort 50+: Tanja Zajec, Schneisingen, J+S: Franca Pomilia, Rütihof, Netzballverantwortliche: Elina Fischer, Baden, Netzball / Schiedsrichterverantwortliche: Fabienne Schütz, Birmenstorf, Ressortleiterin Volleyball: Käthi Stadler, spezielle Anlässe: Elsbeth Haller, Birmenstorf.

Auf ein umfang- und abwechslungsreiches Jahres- und Kursprogramm für das Jahr 2011 wurde hingewiesen. Als Tagungsort der DV 2012 wurde Würenlingen vorgestellt und einstimmig gewählt. Mit einem Dank an die Gäste für das bekundete Interesse, die Delegierten für die während des Jahres geleistete Arbeit, beim Dept. Bildung, Kultur und Sport für die finanzielle Unterstützung, bei der Röm. Kath. Landeskirche für die alljährliche grosszügige Zuwendung und an die Sponsoren für die Unterstützung schloss die Kantonalpräsidentin Vera Barritt die 56. DV.