Villigen

54. GV der Männerriege Villigen

megaphoneaus VilligenVilligen
13 MR GV 002.JPG

13 MR GV 002.JPG

Zur 54. GV  im Restaurant Schlossberg   konnte der Präsident, Urs Finsterwald 18 Männerriegler und die  Delegation des Frauenturnvereins  begrüssen.

Das  Protokoll, der Jahres- und Reisebericht wurden diskussionslos genehmigt.

Die Jahresrechnung schloss mit der budgetierten Vermögensverminderung ab.

Mit dem besten Dank an Kassier René Hasenfratz und Revisor Pino Bianco wurden die Rechnung, das Budget und der gleichbleibende Jahresbeitrag genehmigt.

Der Turnleiter, Ernst Walz, blickte auf die Höhepunkte des verflossenen Jahres zurück.

Das Leiterteam  gab sich alle erdenkliche Mühe, für uns attraktive Turnstunden zu bieten.

Zum Jahresprogramm wurde der Wunsch geäussert, die Auffahrtswanderung, wenn auch ohne Bergwanderung, durchzuführen. Zusätzlich ist der Besuch am Tag der offenen Türen bei der Genie-RS in Brugg  und im August, bei schönem Wetter, eine Talfahrt auf der Aare ab Brugg bis Stilli vorgesehen.

Dieses Jahr musste der Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt werden. Da es keine Vakanzen gab, hatte der Tagespräsident eine leichte Aufgabe. Wiederwahl des Vorstandes in globo.  Eine Rochade gab es, neu wird Werner Lehmann Turnleiter und Ernst Walz übernimmt den  Aktuar. Die übrigen Funktionen bleiben Präsident Urs Finsterwald; Kassier René Hasenfratz, Koordinator Bruno Leibacher

Geri Zimmermann und Pino Bianco organisieren die obligate Reise ins Oberhalbstein nach Savognin.

Im letzten Jahr mussten wir von unserem ältesten Mitglied, Hansrudolf Keller, Abschied nehmen.

Er starb kurz vor seinem 91. Geburtstag, bis fast zuletzt besuchte er unsere Turnstunden.

Neu konnte Hermann Treff als Aktivmitglied aufgenommen werden.

Für langjährige Mitgliedschaft durften folgende Männerriegler geehrt werden:

Otto Finsterwald 40 Jahre;  Ernst Walz 25 Jahre;  Werner Lehmann 15 Jahre;  Fritz Büchli 5 Jahre

Im verflossenen Jahr feierten Peter Finsterwald und Geri Zimmermann den 70. Geburtstag.

Sie haben gemeinsam zur kulinarischen Feier eingeladen.

Die Männerriegler bedanken sich ganz herzlich dafür.

Nach dem üblichen Dank und den guten Wünsche fürs laufende Jahr, wurde die GV mit dem Turnerlied beendet.

Zum Abschluss  konnte das feine Essen aus der Schlossbergküche genossen werden.

Meistgesehen

Artboard 1